Polizeibericht 17. Mai 2017

Veröffentlicht am 17. Mai 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Eingangstüre beschädigt

HALLSTADT. In der Zeit vom 10. bis 16. Mai beschädigten unbekannte Täter den Glaseinsatz einer Eingangstüre zu einem Anwesen in der Bamberger Straße. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrt missachtet

RATTELSDORF. Die Vorfahrt eines 63-jährigen Seat-Fahrers missachtete am Dienstagnachmittag an der Einmündung Grabenstraße/Kaulberg eine 71-jährige Dacia-Fahrerin. Beim Zusammenstoß entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

HALLSTADT. Die Fahrerseite eines in der Seebachstraße geparkten schwarzen Pkw Opel/Corsa beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Uhr zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

 

Magnet-Werbetafel von Fahrzeug entwendet

ALTENDORF. Eine Magnet-Werbetafel im Wert von 100 Euro entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 28. April bis 5. Mai. Sie war angebracht an einem im Keltenweg abgestellten Firmen-Lkw. Wer kann Angaben über den Verbleib der Tafel bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Unfallverursacher ermittelt

BISCHBERG. Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer stieß am Dienstagvormittag gegen den linken Außenspiegel eines in der Hauptstraße geparkten Pkw BMW. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Durch eine sofort eingeleitete Fahndung konnte eine 85-Jährige als Verursacherin ermittelt werden.

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

OBERHAID. In eine Verkehrskontrolle geriet am Dienstag, gegen 1 Uhr früh, in der Schweinfurter Straße ein 31-jähriger Audi-Fahrer. Die Polizeibeamten stellten beim Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen fest, ein Drogentest verlief positiv. Im Klinikum Bamberg folgte eine Blutentnahme. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.