Polizeibericht 17. September 2015

Veröffentlicht am 17. September 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Beim Linksabbiegen nicht aufgepasst

BREITENGÜSSBACH. Beim Abbiegen von der Bundesstraße 4 nach links in die Unteroberndorfer Straße übersah eine 36-jährige Golffahrerin am Mittwochmorgen den entgegenkommenden Pkw, Renault Twingo, eines 35-Jährigen. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeugführer beim Zusammenprall unverletzt. Die nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden musste bei dem Verkehrsunfall auf ca. 5000.- Euro geschätzt werden.

Radfahrer übersehen

BAUNACH.  Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein 77-jähriger Radfahrer am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall. Beim Linksabbiegen von der Bahnhofstraße in das Grundstück des Seniorenwohnheimes übersah der 38-jährige Fahrer eines Kleintransporters den Senior und prallte mit dem Elektrofahrradfahrer, der auf dem Gehweg unterwegs war, zusammen.

Nachfolgenden übersehen

A 73/BREITENGÜSSBACH. Mittwochfrüh fuhren zwei Autofahrer hintereinander in die A 73 Richtung Suhl ein. Der hintere Fahrzeugführer wechselte sofort auf den linken Fahrstreifen, während der Vordermann hinter einem Lkw auf dem rechten Fahrstreifen blieb. Als sich die 45-jährige Opel-Fahrerin auf Höhe des vor ihr eingefahrenen 19-jährigen VW-Fahrers befand, zog dieser ebenfalls auf den linken Fahrstreifen um den Lkw zu überholen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 45-Jährige nach links aus und touchierte die Mittelschutzplanke. Beim Unfall wurde die Opel-Fahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5800 Euro. Da zunächst die Verkehrspolizei nicht verständigt wurde, obwohl ein Fremdschaden an der Mittelschutzplanke entstanden war, müssen beide Beteiligte mit einer Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht rechnen. Da der Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt ist, werden Zeugenmeldungen an die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg unter Tel. 0951/9129-510 erbeten.

Audi mit „Verzierung“ auf der Motorhaube

SAMBACH. Nachträglich wurde bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land eine Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht. Mit einem spitzen Gegenstand verkratzte ein Unbekannter vermutlich während des Fußballspieles am Sonntag, 6. September, die Motorhaube eines Pkw, Audi A 4. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Wem sind an dem silberfarbenen Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Hilfsbereite Seniorin bestohlen

STRULLENDORF.  An der Wohnungstüre einer Seniorin in der Tocklergasse klingelten am Mittwochmorgen, gegen 9 Uhr, zwei osteuropäische Männer und baten um eine Spende. Dieser Bitte kam die 75-Jährige nach. Etwa 10 Minuten später klingelte es erneut an der Türe. Diesmal bettelten eine etwa 45-jährige Frau mit Kopftuch und ein ca. 12-jähriger Junge um Geld. Als die hilfsbereite Rentnerin erneut eine Geldspende aus dem Fernsehzimmer holen wollte, folgten ihr die beiden Unbekannten und entnahmen selbständig aus dem offenen Schrank ca. 30 Euro Münzgeld. Anschließend flüchteten sie. Hinweise zu diesen Personen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.