Polizeibericht 19. April 2017

Veröffentlicht am 19. April 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Geparkten Pkw beschädigt

DÖRFLEINS. Gegen die rechte hintere Fahrzeugseite eines in der Hirtenstraße geparkten Pkw VW-Lupo stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Nacht zum Dienstag. Obwohl ein Fremdsachschaden in Höhe von etwa 600 Euro entstanden war, fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Radfahrer unter Alkoholeinfluss

HALLSTADT. Am Mittwoch, gegen 2 Uhr früh, fiel einer Polizeistreife in der Bamberger Straße ein Radfahrer auf, der ohne Licht unterwegs war und in Schlangenlinien fuhr. Bei der Kontrolle des 21-jährigen Radlers konnte erheblicher Alkoholkonsum festgestellt werden. Ein Alcotest ergab 1,92 Promille, worauf im Klinikum Bamberg eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.

Damenrad gestohlen

BREITENGÜßBACH. In der Zeit von Donnerstagfrüh bis Freitagfrüh entwendeten unbekannte Täter aus einem Grundstück in der Bamberger Straße ein mit Schloss gesichertes Damenrad im Wert von ca. 400 Euro. Über dem Vorderreifen des creme/beigefarbenen Rades der Marke Pegasus/Bici ist ein Holzkorb befestigt. Wer kann Angaben über den Verbleib der Räder bzw. zum Dieb machen. Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Einbruch in Leichenhaus

HÖFEN. Das Fenster des Leichenhauses im Friedhofsweg hebelten unbekannte Täter in der Zeit von Mittwochvormittag bis Freitagvormittag gewaltsam auf und verschafften sich so Zutritt in das Gebäude. Die Eindringlinge durchwühlten sämtliche Schränke und Schubladen ohne etwas zu entwenden. Sie hinterließen jedoch einen Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

 

Zwei Schilder abgerissen

STRULLENDORF. In der Nacht zum Sonntag rissen unbekannte Täter zwei Schilder „Einfahrt freihalten“ vor einem Anwesen in der Grabenstraße ab. Die Schilder waren rechts und links der Hofeinfahrt an der Mauer angebracht gewesen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 25 Euro. Wem sind vor dem Anwesen verdächtige Personen aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Lautsprecher aus Pkw entwendet

GUNZENDORF. In der Nacht zum Montag entwendeten unbekannte Täter aus einem silberfarbenen Pkw Seat/Leon einen Lautsprecher der Marke Voodoo im Wert von 150 Euro. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz in der Jurastraße. Wem sind verdächtige Personen am Pkw aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Vorfahrtsberechtigten übersehen

STRULLENDORF. Beim Abbiegen von der Hauptsmoorstraße nach links auf ein Firmengelände übersah am Dienstagmittag ein 44-jähriger Pkw-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 18-jährigen BMW-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der 18-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Garage wiederholt mit Hakenkreuzen beschmiert – Zeugen gesucht

BAMBERG. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche haben Unbekannte am Freitag eine Garage in Kramersfeld, unter anderem auch mit Hakenkreuzen, beschmiert. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Am Freitag, zwischen 10 Uhr und 16 Uhr, verunstalteten die Täter die Wand der Garage in der Ernst-Zinner-Straße und brachten dabei auch zwei Hakenkreuze an. Einen ähnlichen Fall hatte der Eigentümer bereits am Samstag zuvor, am 8. April, bemerkt. Hier beschädigten die Unbekannten zwischen 12 Uhr und etwa 17.45 Uhr dieselbe Garage durch verschiedene Schriftzüge und wiederum Hakenkreuzsymbole. Nun ermittelt das Staatsschutzkommissariat der Kriminalpolizei Bamberg und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe. Die Beamten fragen: Wem sind am Samstag, 8. April, zwischen 12 Uhr und 17.45 Uhr, sowie am Freitag, 14. April, 10 Uhr bis 16 Uhr, in Bamberg in der Ernst-Zinner-Straße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer hat gegebenenfalls im Vorfeld im Bamberger Stadtteil Kramersfeld verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit den Schmierereien stehen könnten? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.