Polizeibericht 19. Oktober 2015

Veröffentlicht am 19. Oktober 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Entgegenkommenden Pkw übersehen – 4 Verletzte

SCHLÜSSELFELD. Vier verletzte Personen sowie etwa 12.000 Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagvormittag ereignete. Beim Linksabbiegen von der Staatsstraße auf die A 3 übersah ein 86-jähriger VW-Fahrer den entgegenkommenden Pkw eines 36-Jährigen und prallte mit dem BMW zusammen. Mit leichten bis mittelschweren Verletzungen mussten die beiden Fahrzeugführer sowie ihre Mitfahrer durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser nach Erlangen und Burgebrach gebracht werden. Die nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen abgeholt; ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigte das Unternehmen gleich mit.

Kotflügel mit Kratzspuren

MÜHLENDORF. Eine böse Überraschung erlebte am Sonntagnachmittag ein Autofahrer, als er mit seinem in der Neukreuthstraße abgestellten Pkw wegfahren wollte. Zwischen 12.30 und 14.15 Uhr stieß offensichtlich ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen den hinteren rechten Kotflügel des schwarzen Opel Astra. Obwohl ein Schaden von ca. 500 Euro entstand, fuhr der Unfallverursacher davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Flucht vor der Polizei nützte nichts

HIRSCHAID. Einer Verkehrskontrolle sollte am Sonntagabend ein Rollerfahrer unterzogen werden. Als der Zweiradfahrer die Anhaltesignale der Polizei bemerkte, flüchtete er über Wald und Wiesen in Richtung Amlingstadt. Nach der Verfolgung, an der sich insgesamt drei Streifenfahrzeuge beteiligten, konnte der flüchtige Rollerfahrer schließlich angehalten werden. Der Grund seiner Flucht konnte schnell geklärt werden; der 16-Jährige stand unter Drogeneinfluss und besaß keinen gültigen Führerschein. Ein Drogenschnelltest verlief positiv, so dass er anschließend zur Blutentnahme musste. Der auffrisierte Roller wurde durch ein Abschleppunternehmen abgeholt und sichergestellt. Der 16-Jährige wird nun wegen verschiedener Delikte zur Anzeige gebracht.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.