Polizeibericht 2. November 2017

Veröffentlicht am 2. November 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Hausfassade mit Eiern beworfen

BREITENGÜSSBACH. Einen Sachschaden von ungefähr 1.000 Euro verursachte ein Unbekannter in der Nacht zu „Allerheiligen“. Mit Eiern bewarf der Täter die Hauswand eines Reihenhauses in der Leonhardstraße. Hinweise zu den vorgenannten Taten nimmt  die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Mülltonne in Brand gesetzt

ZAPFENDORF;  Um Hinweise auf den oder die Täter bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land zu einer Sachbeschädigung, die sich am Dienstagabend am Parkplatz des Edeka-Marktes in der Bamberger Straße ereignete. Gegen 20.00 Uhr war eine Altpapiertonne in Brand gesetzt worden. Die örtliche Feuerwehr konnte durch ihr rasches Eingreifen einen größeren Schaden verhindern, so dass lediglich die Mülltonne verschmorte. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 100 Euro.

Auf Diskobesuch folgt Strafverfahren

HALLSTADT;  Ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht kommt auf einen 21jährigen Diskobesucher zu, der in den frühen Morgenstunden des Mittwochs einen geparkten Pkw angefahren hat. Der Unfallverursacher hatte mit seinem BMW beim Einparken einen anderen BMW beschädigt. Im Anschluss daran war er mit seinem Bekannten in die Disko gegangen. Der Vorfall war von einem Zeugen beobachtet worden, der später die Polizei verständigte. Auf der Anfahrt zur Unfallaufnahme kam der Streifenbesatzung das unfallverursachende Fahrzeug entgegen. Bei der anschließenden Kontrolle saß der Unfallverursacher auf dem Beifahrersitz. Ein durchgeführter Alkotest bei ihm ergab 1,24 Promille, was eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins zur Folge hatte. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf knapp 3.000 Euro geschätzt. Als weiterer Zeuge kommt möglicherweise noch ein Taxi-Fahrer in Betracht, der gebeten wird, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land zu melden.

Außenspiegel touchiert und weitergefahren.

RATTELSDORF  Am Montagmorgen kam es auf der Kreisstraße zwischen Daschendorf und Höfen zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Ein Kleintransporter und ein Wohnmobil gerieten jeweils mit dem linken Außenspiegel aneinander. Der Fahrzeugführer des Wohnmobils fuhr nach dem Anstoß einfach weiter, die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht.

Geparkter Pkw angefahren

ZAPFENDORF  Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer fuhr am Montagmorgen auf dem EDEKA-Parkplatz ein anderes dort abgestelltes Fahrzeug an und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Geschädigte erstattete Anzeige bei der Polizei.

2x Roller zu schnell

DÖRFLEINS  Ein 17-Jähriger muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Bei einer Verkehrskontrolle der Polizei am Montagabend konnten die Beamten feststellen, dass der junge Mann ein seinem „Mofa-Roller“ technische Veränderungen vollzogen hatte und so die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit steigerte. Die nun erforderliche Fahrerlaubnis konnte der Fahrer nicht vorweisen.

Auch ein 21-Jähriger konnte am Montagabend seine Fahrt mit einem Kleinkraftroller nicht fortsetzen. Für das 45km/h schnelle Fahrzeug hatte auch er nicht die erforderliche Fahrerlaubnis. Eine Strafanzeige folgt.

Schläge nach Discobesuch

HALLSTADT  In den frühen Morgenstunden kam es zu einer Körperverletzung. Ein 25-Jähriger wurde nach seinem Discobesuch von einer männlichen Person ins Gesicht geschlagen und dadurch verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es bereits in der Diskothek zu einer Streitigkeit zwischen den Kontrahenten. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt.

 

Motorhaube verkratzt

STEGAURACH. Tiefe Kratzspuren hinterließ ein Unbekannter auf der Motorhaube eines roten Skoda/Fabia, der von Sonntag bis  Mittwoch im Lerchenweg und im Schwalbenweg abgestellt war. Der Reparaturschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Wände beschmiert

GUNDELSHEIM. Mehrere Anwesen in der Hasenleite, Hohenlohestraße und Westliche Ringstraße wurden von Montag auf Dienstag durch unbekannte Täter beschädigt. Mit roter Farbe  beschmierten sie Gartenmauern und Garagenwände. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Fensterladen beschädigt

NAISA. Den Rollladen eines Anwesens in der Mittelstraße beschädigten Unbekannte am Dienstag, gegen 22.45 Uhr. Als der Besitzer durch lautes Geräusch aufmerksam wurde, rannten mehrere Jugendliche in Richtung Litzendorf davon. Der Sachschaden wird mit ca. 100 Euro angegeben.

Bauwagen aufgebrochen

POMMERSFELDEN. Ein Bauwagen, der auf dem Parkplatz des Sportheimes aufgestellt ist und als sogenannter Jugendtreff dient, wurde in der Nacht zum Mittwoch aufgebrochen. Dem Einbrecher fielen eine Geldkassette mit Münzgeld und ein Verstärker der Marke Pioneer im Gesamtwert von ca. 80 Euro in die Hände. Der angerichtete Sachschaden liegt bei etwa 35 Euro. Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Autofahrer fährt gegen Haustreppe

MÜHLENDORF. In der Erlauer Straße touchierte ein bislang unbekannter Autofahrer eine Haustreppe und flüchtete. Laut Zeugenaussagen dürfte die Tatzeit an Allerheiligen, gegen 05.00 Uhr, gewesen sein. Der Unfallflüchtige hinterließ einen Sachschaden von ca. 2.500 Euro. Wer kann Angaben zu dem Verursacher machen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Passagierschiff berührt Brücke

STRULLENDORF, LKR. BAMBERG. Eine nicht geplante Unterbrechung ihrer Reise in Richtung Donau mussten 100 Fahrgäste eines 110 Meter langen Passagierschiffes in Strullendorf einlegen. Am Sonntagabend schätzte der 48-jährige Kapitän die Durchfahrtshöhe der Eisenbahnbrücke kurz vor dem Schleusentor falsch ein. Die Folge war eine Beschädigung des über dem Steuerhaus befindlichen Geräteträgers, so dass alle Navigationsgeräte abgerissen und das Steuerhausdach verbeult wurde. Die Wasserschutzpolizei und Vertreter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes ordneten ein Weiterfahrverbot an, bis die Geräte durch eine Fachfirma repariert werden. Der Schiffsführer wird nach dem Schifffahrtsrecht angezeigt.

Radfahrer flüchtig

MEMMELSDORF;  Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizeiinspektion Bamberg-Land zu einem Vorfall, der sich am Montagnachmittag auf dem Radweg, der parallel zur Staatsstraße zwischen Memmelsdorf und Bamberg verläuft. Gegen 16.00 Uhr war hier ein 58jähriger Radfahrer mit einem anderen Radler zusammengestoßen. Beim Sturz erlitt der Geschädigte Prellungen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unerkannt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Hinweise werden unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 erbeten.

Auto beschädigt

SASSANFAHRT  Von Sonntag auf Montag wurde in der Mittelstraße ein geparkter Pkw zerkratzt und beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro geschätzt. Wer kann Hinweise zu Tat und Täter geben? Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Ortstafel entwendet

KLEINGRESSINGEN  Von Freitag auf Samstag wurde durch Unbekannte die Ortstafel „Kleingressingen“ entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen 17:00 Uhr und 09:00 Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der 0951/9129-310 entgegen.

Ladendiebstahl – Zeugen gesucht.

TROSDORF  Am Montagabend, gegen 19:00 Uhr, versuchte ein Mann in einem Verbrauchermarkt in Trosdorf Waren zu entwenden und konnte sich unerkannt entfernen. Der Mann mit kurzen schwarzen Haaren soll ca. 175 cm groß sein und führte einen schwarz-roten Rucksack mit sich. Zeugen, die Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, zu melden.

Pkw schleudert gegen Geparkten.

MEMMELSDORF  Am Dienstagmorgen, gegen 04:45 Uhr, fuhr ein Pkw gegen ein geparktes Auto in der Hauptstraße. Laut einem Zeugen schleuderte der bislang unbekannte Unfallverursacher bei einem Wendemanöver. An dem Pkw soll ein amtliches Kennzeichen mit den Anfangsbuchstaben „CZ“ angebracht gewesen sein. Eventuell handelt es sich um eine ausländische Zulassung. Wem ist ein solches Fahrzeug aufgefallen? Entsprechende Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.