Polizeibericht 20. Januar 2016

Veröffentlicht am 20. Januar 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Zeugen gesucht!

B 505/FRENSDORF. Am Dienstag, gegen 8.10 Uhr, fuhr ein 23-jähriger VW-Fahrer auf der B 505 in Richtung Bamberg, als ihm ein unbekannter Sattelzug während eines Überholvorgangs entgegenkam. Der 23-Jährige wich nach rechts aus, trotzdem kam es zu einem Streifvorgang der beiden Fahrzeuge. Anschließend setzte der Sattelzugfahrer seine Fahrt unerlaubt fort. Am VW wurde die komplette linke Seite verkratzt und Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro hinterlassen. Die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten weißen Sattelzug geben können unter Tel. 0951/9129-510.

Entgegenkommenden Lkw übersehen

HIRSCHAID. Die Staatsstraße 2260 befuhr Dienstagfrüh eine 20-jährige VW-Fahrerin in Richtung Röbersdorf. Beim Abbiegen nach links auf die Kreisstraße BA 3 übersah die Fahrerin einen entgegenkommenden 45jährigen Lkw-Fahrer. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge zogen sich beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu; sie wurden vorsorglich ins Klinikum Bamberg verbracht. Gesamtsachschaden entstand in Höhe von 13.500 Euro. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Auf Pkw aufgefahren

MÜHLENDORF. Auf den stehenden Pkw VW-Golf eines 70-Jährigen in der Frankenstraße fuhr am Dienstagnachmittag eine 58-jährige Honda-Fahrerin. Durch den Aufprall zog sich der 70-Jährige leichte Verletzungen zu. Er wurde vorsorglich ins Klinikum Bamberg eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Zusammenstoß mit Traktor

STEPPACH. Die Ortsdurchfahrt befuhren am Montagnachmittag ein 48-jähriger Traktor-Fahrer und ein 40-jähriger Daimler-Fahrer. Der Traktor-Fahrer hielt an, setzte seinen linken Fahrtrichtungsanzeiger und wollte anschließend rückwärts in ein Anwesen einfahren. Dabei fuhr er auf den nachfolgenden Pkw Daimler auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro.

Autofahrer unter Drogeneinfluss

WIESENGIECH. In eine Verkehrskontrolle geriet Dienstagnacht in der Ortsstraße „Am Pölich“ ein 18-jähriger Ford-Fahrer. Die Beamten stellten bei dem jungen Mann drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Der Drogenschnelltest verlief positiv, eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg folgte. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.