Polizeibericht 20. März 2015

Veröffentlicht am 20. März 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Geldbeutel abgelegt – plötzlich war er weg

HALLSTADT. Eine 45-jährige Kundin eines Schnellrestaurants am Laubanger ließ am Donnerstag, gegen 16.35 Uhr, ihre Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren, an der Kasse liegen. Als sie kurz darauf das Fehlen bemerkte, hatte eine Unbekannter bereits zugegriffen. Zur Tatzeit hielt sich eine junge Frau, ca. 25 Jahre mit schwarzen lockigen Haaren im Restaurant auf. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.

Beim Rückwärtsfahren zusammengestoßen

RECKENDORF. Am Daschendorfer Weg fuhr am Donnerstagvormittag eine 61-jährige Mercedesfahrerin rückwärts in Richtung einer Hofeinfahrt. Gleichzeitig wollte eine 45-Jährige mit ihrem Opel rückwärts aus ihrer Garage fahren und stieß mit dem Mercedes zusammen. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.