Polizeibericht 20. Mai 2016

Veröffentlicht am 20. Mai 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Geparkten Pkw beschädigt

ZAPFENDORF. Vermutlich beim Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, zwischen 14.45 und 15.05 Uhr, einen auf dem Edeka-Parkplatz in der Bamberger Straße geparkten schwarzen Pkw VW-Golf an der linken Seite. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich wahrscheinlich um einen roten Pkw. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Baumaschine und Grill entwendet

LICHTENEICHE. Aus einem frei zugänglichen Grundstück entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagfrüh eine mit Vorhängeschloss gesicherte Rüttelplatte der Marke Bomag und verschiedenes Kleinwerkzeug im Gesamtwert von über 1.000 Euro. Im gleichen Tatzeitraum entwendeten vermutlich die gleichen Täter von einem Nachbargrundstück einen Kugelgrill der Marke Weber im Wert von 200 Euro. Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrt missachtet

SCHEßLITZ. An der Kreuzung Neumarkt/Altenbach missachtete am Donnerstagnachmittag ein 84-jähriger BMW-Fahrer die Vorfahrt einer 50-jährigen Nissan-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro entstand.

Von Rad gestürzt

BURGEBRACH. Ohne Fremdeinwirkung stürzte am Donnerstagabend auf dem Radweg von Ampferbach in Richtung Burgebrach ein 22-Jähriger von seinem Fahrrad. Mit schweren Verletzungen musste der Mann ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. Am Rad entstand geringer Sachschaden.

Autofahrer unter Drogeneinfluss

HIRSCHAID. Ein Zeuge beobachtete am Freitagmorgen in der Nürnberger Straße einen VW-Fahrer, der mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn abkam und dann im Graben stehen blieb. Beim Eintreffen der verständigten Polizeistreife stellten die Beamten bei dem 23-jährigen Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt wurde. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein sichergestellt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.