Polizeibericht 21./22. Februar 2015

Veröffentlicht am 22. Februar 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Ladendiebe überführt

ZAPFENDORF. Zwei Ladendiebe wurden am Freitagabend in einem Verbrauchermarkt in der Bamberger Straße festgestellt. Ein 21- und ein 24jähriger hatten während ihres Einkaufs Kosmetikartikel eingesteckt und wollte ohne Bezahlung das Geschäft verlassen. Das Diebesgut im Wert von insgesamt knapp 12 Euro konnte bei der Durchsuchung der beiden aufgefunden werden.

Smartphone gestohlen

Hallstadt. In einer Diskothek in der Michelinstraße wurde Samstagnacht einer Frau ihr Smartphone entwendet. Dem Täter gelang es anscheinend in einem unbeaufsichtigten Moment das Smartphone aus ihrer Handtasche zu entwenden. Es handelte sich dabei um ein weißes Apple iPhone 5 im Wert von ca. 700.- Euro. Es war in einer Handyschale mit goldenem Glitzer. Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Spiegel klatschten aneinander

HALLSTADT. Zum Streifvorgang zwischen zwei Fahrzeugen kam es im Begegnungsverkehr auf der B 4 – zwischen Hallstadt und Kemmern am Freitagnachmittag, gegen 15.45 Uhr. Dabei ging der Spiegel am Pkw, Ford Mondeo, zu Bruch. Ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 500 Euro zu kümmern, entfernte sich das Verursacherfahrzeug unerlaubt. Beim flüchtigen Auto soll es sich um einen roten Kleinwagen gehandelt haben.
Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Zwei Baggerlöffel abtransportiert

MÖNCHSAMBACH. Erneut waren Baustellen-Diebe am Werk und entwendeten zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen auf einer Baustelle an der B 22 einen Graben- sowie einen Tiefenlöffel im Wert von insgesamt 4.300 Euro. Zum Abtransport der beiden schweren Baggerschaufeln dürfte ein größeres Fahrzeug erforderlich gewesen sein. Wer hat an der Baustelle Verladetätigkeiten beobachtet oder kann Angaben zum Verbleib des Diebesgutes geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Gestohlenes Mountainbike wieder gefunden

HEUCHELHEIM. Hinweise zu einem Fahrraddiebstahl nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen. Der Geschädigte hatte die Polizei verständigt, dass er sein am Freitagnachmittag entwendetes Mountainbike am gleichen Abend in Aschbach vor einer Gaststätte in der Seestraße hatte stehen sehen. Bei der Aufnahme vor Ort konnte das Fahrrad festgestellt und dem Geschädigten wieder übergeben werden. Mögliche Zeugen, die Hinweise auf die Benutzer des silber/blauen Mountainbikes, Marke Winora, machen können, werden gebeten, sich zu melden.

Verursacher schnell ermittelt

Buttenheim. Am Samstagmittag kam der 18jährige Fahrer eines Pkw Peugeot beim Abbiegen von der Hauptstraße in die Stockgasse von der Fahrbahn ab und fuhr mit seiner Fahrzeugfront gegen die dortige Gartenmauer. Durch den Aufprall entstand am Pkw ca. 3500.- und an der Gartenmauer ca. 500.- Euro Sachschaden. Der Pkw musste abgeschleppt und die ausgelaufenen Betriebsstoffe durch die Feuerwehr Buttenheim gebunden werden. Als Unfallfahrer gab sich zunächst eine andere Person aus. Auf Grund von Zeugenaussagen konnte der eigentliche Verursacher aber schnell ermittelt und zu Hause angetroffen werden. Auch die Ursache für den Verkehrsunfall war schnell gefunden, da er beim Alkotest einen Wert von 1,56 Promille erreichte. In Folge dessen wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsunfallflucht verantworten.

Einbrecher erbeuten Schmuckstücke

STADELHOFEN. Mit Schmuck entkamen am Freitagabend bislang unbekannte Diebe nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in Schederndorf. Die Kripo Bamberg bittet um Hinweise. Die Unbekannten drangen am Freitag, zwischen 16.30 Uhr und 20 Uhr, über eine Terrassentür in das Einfamilienhaus in Schederndorf ein. Beim Durchwühlen der verschiedenen Schränke entdeckten die Einbrecher mehrere Schmuckstücke, die sie entwendeten. Die Täter entkamen mit ihrer Beute im Wert von mehreren hundert Euro unerkannt und hinterließen einen Sachschaden von rund 500 Euro. Hinweise zum Einbruch nimmt die Kriminalpolizei in Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.