Polizeibericht 21. November 2014

Veröffentlicht am 21. November 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Einbruch in zwei Einfamilienhäuser – Zeugen gesucht

HALLSTADT / HIRSCHAID. Mehrere hundert Euro und Schmuckgegenstände erbeuteten am Donnerstagabend bislang Unbekannte bei Einbrüchen in zwei Einfamilienhäuser. Die Täter nutzten die Abwesenheit der Eigentümer und sind am Donnerstag, zwischen 17 Uhr und 22.30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Kilianstraße in Hallstadt eingedrungen. Nach ersten Erkenntnissen gelangten sie über ein Fenster ins Gebäude und durchwühlten im Inneren sämtliche Räume. Die Unbekannten erbeuteten  mehrere Hundert Euro, sowie Schmuckgegenstände.Ebenfalls am Donnerstagabend  sind Einbrecher mit Gewalt in ein Einfamilienhaus im Zeisigweg in Hirschaid eingebrochen. Sie hebelten ein Kellerfenster auf und durchsuchten das Wohnhaus nach Wertgegenständen. Schließlich konnten die Unbekannten mit einer wertvollen Goldkette entkommen. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise von Zeugen: Wer hat am Donnerstag in der Zeit von 16 Uhr bis 23 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Bereich Hallstadt oder Hirschaid gemacht ? Wem sind dort  verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

Fahrrad entwendet

SCHLÜSSELFELD. Aus dem Hofraum einer Pizzeria am Kirchplatz entwendete ein Unbekannter am Kirchweihsonntag ein unversperrtes grünes Trekkingrad, Marke Victoria/Ibiza. Auffällig ist die halbhohe Querstange. Der Zeitwert wird mit ca. 350 Euro beziffert. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Bamberg – Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Radfahrer flüchtet

SASSANFAHRT. In der Verlängerung der Kellerstraße, auf dem Rad- und Fußweg, war am Donnerstag, kurz nach 06.00 Uhr, eine Spaziergängerin mit ihrem angeleinten Hund unterwegs. Plötzlich kam ihr bergabwärts ein Radfahrer entgegen, der durch die Hundeleine abgebremst wurde und stürzte. Obwohl sich die 39-jährige Hundebesitzerin an der Hand verletzte, entfernte er sich, ohne seine Personalien anzugeben. Der Radfahrer, ca. Ende 40 Jahre, sehr groß, mit braun/rotem Herrenrad, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.

Autofahrer durfte seinen Führerschein behalten

HIRSCHAID. Um eine Trunkenheitsfahrt zu verhüten, wurde der Fahrzeugschlüssel eines 28-Jährigen sichergestellt. Er wurde in den frühen Morgenstunden am Freitag alkoholisiert in seinem BMW auf einem Parkplatz in der Nürnberger Straße von einer Polizeistreife kontrolliert. Eine Alkoholüberprüfung ergab ein Ergebnis von über 0,5 Promille.

Wer kennt den Unbekannten?

BISCHBERG. Als eine junge Frau am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, zu Fuß von der Hauptstraße Richtung Amselstraße unterwegs war, näherte sich ihr ein Unbekannter  und beleidigte sie mit Worten. Der Mann, ca. 30-40 Jahre, ca. 180 cm groß, schlank, schwarze Haare, trug dunklen Anorak entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.