Polizeibericht 21. September 2014

Veröffentlicht am 21. September 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Hallstadt. 5000 € Sachschaden und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Samstag früh um 05.00 Uhr in der Michelinstraße. Ein 18-Jähriger war auf ein vor einer Disco wartendes Taxi aufgefahren, dessen Fahrer (44) gerade im Begriff war, auszusteigen. Der wurde dabei leicht verletzt. Das Taxi wurde durch den Aufprall auf ein weiteres davor stehendes Taxi geschoben. Der Unfallverursacher war deutlich sichtbar alkoholisiert. Nach einem erfolgten Alkotest (1,76 Promille) wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Baunach. Beim Einfahren in die Bamberger Straße übersah eine 20-jährige Autofahrerin am Samstag um 14.00 Uhr, einen auf der Hauptstraße von links kommenden Pkw. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von etwa 6000 €, verletzt wurde niemand.

Hallstadt. Am Samstag kam es kurz vor 05.00 Uhr vor einer Disco in der Michelinstraße zu einer Schlägerei. Dabei soll ein 24-Jähriger auf einen anderen Mann aus einer größeren Personengruppe eingeschlagen und diesem auch gegen den Kopf getreten haben, so die Angaben mehrerer unbeteiligter Zeugen. Da der Geschädigte bislang unbekannt ist, kann über Verletzung und Grad der Verletzung nichts gesagt werden. Bei dem alkoholisierten Tatverdächtigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt, ein Alkotest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Die Ermittlungen dauern an. Während der Tatbestandsaufnahme machte ein 24-Jähriger mit dem Ausruf „Fuck you police“ auf sich „aufmerksam“. Als seine Personalien festgestellt werden sollten, was er verweigerte, beleidigte er die beiden Beamten erneut. Da sich der erheblich alkoholisierte Mann auch weiterhin nicht beruhigte, wurde er in Gewahrsam genommen.

Scheßlitz. Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag um 11.00 Uhr kurz nach dem Kreisverkehr ereignet hat, sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Land Zeugen, da es zum Unfallhergang unterschiedliche Schilderungen gibt. Am Unfall beteiligt waren ein Radfahrer (67) und ein Autofahrer. Der Radfahrer, der stark abbremsen musste, stürzte und verletzte sich leicht. Sachschaden war nicht entstanden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Strullendorf. Am Samstag, 12.55 Uhr, missachtete eine 55-jährige Pkw-Fahrerin an der Kreuzung Martin-Luther-Str./Reinhard-Reichnow-Str. die Vorfahrt. Bei der Kollision im Kreuzungsbereich entstand ein Sachschaden von etwa 6000 €, verletzt wurde niemand.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.