- Nachrichten am Ort - http://nachrichtenamort.de -

Polizeibericht 23. November 2015

Mofafahrer stürzt bei Schneeglätte

DÖRFLEINS. Mit schweren Verletzungen musste am späten Sonntagnachmittag ein 15-jähriger Mofafahrer mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. In der Dörfleinser Straße stürzte der Schüler offensichtlich aufgrund von Schneeglätte mit seinem Zweirad. Beim Unfall entstand ein Schaden von ca. 300 Euro.

Wo ist das schwarz-rote Mountainbike?

PÖDELDORF. Aus dem Hofraum eines Anwesens in der Kirchstraße entwendete am Samstag, zwischen 14.30 und 22.30 Uhr, ein Unbekannter das dort unversperrt abgestellte Mountainbike, Marke Ghost/SE 2000. Das schwarz-rote Fahrrad hat einen Zeitwert von etwa 300 Euro. Wer kann Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des Rades geben? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Mit Sommerreifen ins Rutschen geraten

PÖDELDORF. Blechschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend. Beim Bergabfahren in der Ortsstraße „Am Bärnhäuter“ geriet ein Porsche Cayenne-Fahrer auf schneebedeckter Fahrbahn mit seinem Pkw, der noch mit Sommerreifen ausgerüstet war, ins Rutschen. An der Einmündung zur Bamberger Straße konnte der 64-Jährige sein Auto nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und prallte mit einem vorfahrtsberechtigten Land Rover, zusammen. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeugführer bei der Kollision unverletzt.

Linkskurve wurde zum Verhängnis

OBERHAID. Offensichtlich zu schnell auf schneeglatter Straße war am Sonntagabend ein 26-jähriger Audi-Fahrer unterwegs. In einer Linkskurve kurz vor Sandhof kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und „mähte“ dabei eine Kurvenwarnbake samt Metallpfosten um. Anschließend rutschte das Auto gegen eine kleine Baumgruppe und kam dort stark beschädigt zum Stehen. Glücklicherweise blieben alle vier Insassen unverletzt. Am Unfallfahrzeug entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Spiegel streiften sich

AMLINGSTADT. Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, ereignete, sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310. Im Baustellenbereich auf der Staatsstraße kam einer BMW-Fahrerin ein Pkw zu weit auf ihrer Fahrbahnseite entgegen. Dabei touchierten sich die Außenspiegel der Autos. Obwohl ein Schaden von etwa 100 Euro entstand, fuhr der Unfallverursacher weiter.

Trunkenheitsfahrt verhindert

GUNEZNDORF. Stark benommen saß am Sonntagmorgen, kurz nach 8 Uhr, ein 28-Jähriger in seinem in der Jurastraße geparkten Pkw und gab den Polizeibeamten gegenüber an, dass er eigentlich nach Hause fahren wolle. Da der Verdacht bestand, dass der Mann Alkohol konsumiert hatte, wurde ein Alcotest durchgeführt. Dieser erbrachte einen Wert von knapp 1 Promille. Daraufhin stellte die Streifenbesatzung den Fahrzeugschlüssel sicher, um eine Trunkenheitsfahrt zu verhindern. Die Heimfahrt trat der 28-Jährige schließlich mit dem Taxi an.

Foto: Polizei Bayern