Polizeibericht 23. September 2014

Veröffentlicht am 23. September 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



BMW rammt Opel, drei Verletzte

RATTELSDORF. Gesamtsachschaden von ungefähr 35.000 Euro verursachte ein 55-jähriger BMW-Fahrer am Montagnachmittag auf der B 4, bei Hilkersdorf. Aus bisher unbekannter Ursache kam der BMW-Fahrer, im Auslauf einer Rechtskurve, auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem entgegenkommenden Opel eines 40-Jährigen  zusammen.  Nachdem beide Fahrzeuge gegen mehrere Leitplankenfelder schleuderten, kamen sie schließlich zum Stehen. Die Fahrer sowie eine 54-jährige Mitfahrerin im BMW wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

18-Jährige überschlägt sich mit ihrem Renault

RÖBERSDORF. Die Kontrolle über ihren Wagen verlor am Montagnachmittag eine 18-Jährige, als sie auf der Staatsstraße 2260 in das Bankett geriet. Sie lenkte nach links auf die Gegenfahrbahn und kam von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb in einem angrenzenden Acker liegen. Glücklicherweise verletzte sich die junge Frau nur leicht und wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum gebracht. Der Blechschaden wird mit ca. 4.500 Euro beziffert. An der Unfallstelle befand sich  die Feuerwehr Röbersdorf im Einsatz.

Beim Einfahren in die Hauptstraße nicht aufgepasst

GEISFELD. Mit seinem Kleintransporter wollte am Montagmorgen ein 51-Jähriger rückwärts aus einem Anwesen in die Litzendorfer Straße einfahren. Trotz Einweiser kam es zu einem Zusammenstoß mit einem VW-Lupo eines 20-Jährigen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Verdächtiger Alkoholgeruch

BAMBERG. In eine Verkehrskontrolle geriet am Montagmorgen eine 42-jährige Opelfahrerin an der Kreuzung Berliner Ring/Pödeldorfer Straße. Aufgrund ihres Alkoholgeruches wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der ein Ergebnis von 1,24 Promille ergab. Der Führerschein wurde sofort sichergestellt.

Verursacher entfernte sich.

BAB A 73/Hirschaid. Eine 27-jährige Pkw Fahrerin befuhr am Montag, gegen 15.30 Uhr, den linken Fahrstreifen der BAB A 73 in Fahrtrichtung Suhl. Auf Höhe Hirschaid scherte ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrender Pkw  aus und wechselte auf den Fahrstreifen der 27-jährigen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden bremste die 27-jährige ab, kam nach rechts und stieß gegen die Schutzplanke. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zeugen die den Unfall beobachtet haben werden gebeten sich bei der VPI Bamberg unter der Telefonnummer: 0951/9129510 zu melden.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.