Polizeibericht 24. Januar 2012

Veröffentlicht am 24. Januar 2012 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



RATTELSDORF.  Einen grauen Audi fuhr ein Unbekannter  am Samstagabend vor einer Gaststätte in Freudeneck am linken Kotflügel an und flüchtete,  ohne sich um den angerichteten Schaden von etwa 1.000 Euro zu kümmern. Aufgrund der Unfallspuren dürfte der Verursacher mit einem blauen Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Hinweise zu dem Unfallflüchtigen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

EBING. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, handelt es sich bei dem Brand einer Gartenlaube vom 20.01.2012 nicht um Brandstiftung. Als Brandursache konnte ein technischer Defekt  in der Stromleitung festgestellt werden.

BREITENGÜSSBACH. Unbekannten Autoknackern gelang in der Nacht zum Dienstag der Diebstahl eines luxuriösen BMW X 5 im Wert von fast 70.000 Euro. Die Täter entkamen unerkannt. Der Halter hatte den exklusiven, schwarzen SUV mit den Bamberger Kennzeichen BA-TD 140 am Montagabend im Ortsteil Unteroberndorf Am Gehaid versperrt im Hofraum seines Wohnanwesens abgestellt. Am nächsten Morgen musste er mit Entsetzen feststellen, dass das teuere Fahrzeug spurlos verschwunden war. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte bislang keinen Erfolg. Möglicherweise waren hier professionelle Autodiebe am Werk, die mittels entsprechender Technik die Diebstahlssicherungen eines derart hochwertigen Fahrzeuges relativ geräuschlos überwinden konnten.
Die Kripo Bamberg bittet die Bevölkerung jetzt um Mithilfe bei der Fahndung nach den Autoknackern:
Wer hat zwischen Montagabend, 21 Uhr, und Dienstagfrüh, 6.30 Uhr, in Breitengüssbach, insbesondere in Unteroberndorf, verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge gesehen?
Wem sind eventuell bereits vor Montagabend in diesem Wohngebiet fremde Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
Wem ist seit dem späten Montagabend eventuell der schwarze Geländewagen mit den Kennzeichen BA-TD 140 aufgefallen?
Wer kann Hinweise auf den jetzigen Standort dieses auffallenden BMW geben?
Hinweise nimmt die Kripo in Bamberg, Tel.: 0951/9129-491, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.