Polizeibericht 24. Juli 2017

Veröffentlicht am 24. Juli 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Verkaufsanhänger aufgebrochen

HALLSTADT. In der Nacht zum Sonntag öffneten unbekannte Täter gewaltsam einen am Sportplatz aufgestellten Verkaufsanhänger. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro und entwendeten eine leere Geldkasse. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

 

Motorhaube von Pkw beschädigt

RÖBERSDORF. Die Motorhaube eines im Jungenhofener Weg geparkten weißen Pkw Fiat/100 beschädigte ein Unbekannter in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagnachmittag. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Wem sind im Bereich des Fahrzeuges verdächtige Personen aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Fichte gefällt und mitgenommen

FRENSDORF. Von einem Wochenendgrundstück im Naherholungsgebiet Frensdorf, nahe des Badeweihers, fällten unbekannte Täter in der Zeit vom 8. bis 22. Juli eine Fichte im Wert von ca. 80 Euro. Anhand der Spurenlage dürfte der ca. 10 – 15 m lange Baum vermutlich von mehreren Personen aus dem Wald getragen worden sein. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrt missachtet

STEGAURACH. Beim Linksabbiegen von der Debringer Straße in die Bamberger Straße übersah am Samstagnachmittag eine 33-jährige Ford-Fahrerin einen vorfahrtsberechtigten 43-jährigen VW-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Radfahrerin nach Sturz leicht verletzt

STRULLENDORF. Beim Ausführen des Hundes stürzte am Sonntagmittag im Stockweg eine 54-jährige Radfahrerin und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Fahrrad entstand Schaden in Höhe von ca. 50 Euro.

Lkw-Fahrer mit Anhänger von Fahrbahn abgekommen

POMMERSFELDEN. Ein Verkehrsunfall mit ca. 10.000 Euro Fremdsachschaden ereignete sich am Montag, gegen 10.45 Uhr, auf der Staatsstraße 2263 in Richtung Unterneuses. Nach links von der Fahrbahn kam ein 49-jähriger Lkw-Fahrer mit Anhänger ab. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch auf die Fahrbahn zurücklenken, der Anhänger geriet jedoch ins Schleudern und kippte auf die linke Seite. Die Ladung fiel dadurch teilweise auf die Fahrbahn. Die Freiwilligen Feuerwehren Steppach und Hirschbrunn waren vor Ort und sicherten die Unfallstelle ab. Zur Bergung des Anhängers wurde eine Abschleppfirma beauftragt. Die Staatsstraße war für mehrere Stunden gesperrt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.