Polizeibericht 24. September 2015

Veröffentlicht am 24. September 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Wo ist das Ortsschild?

DÖRFLEINS. In der Zeit von Samstag, 19., bis Dienstag, 22. September, ließ ein Unbekannter das am Ortsende – aus Richtung Hallstadt kommend – links aufgestellte Ortsschild mitgehen. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf knapp 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Ungebremst aufgefahren

BAUNACH. Eine leicht verletzte Person sowie etwa 12.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Dienstagnachmittag ereignete. Auf Höhe der Mainbrücke übersah ein 56-jähriger Lkw-Fahrer den dortigen Rückstau und fuhr ungebremst in das Heck eines stehenden Pkw, BMW. Durch die Wucht des Anstoßes wurde das Auto gegen die Leitplanke gedrückt und der 48-jährige Fahrer verletzt.

Unfallflucht wurde beobachtet

HALLSTADT. Einem aufmerksamen Zeugen ist die rasche Klärung einer Unfallflucht zu verdanken. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Emil-Kemmer-Straße stieß am Mittwochmittag, 11.45 Uhr, der Fahrer eines Pkw, Alfa Romeo, gegen einen dort abgestellten VW Passat. Der Unfallverursacher stieg zunächst kurz aus seinem Fahrzeug aus, begutachtete den angerichteten Schaden, fuhr aber anschließend davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Ein aufmerksamer Passant konnte der Polizei jedoch das Kennzeichen des flüchtigen Autos mitteilen. Bei der Überprüfung an der ermittelten Wohnanschrift wurden am Pkw, Alfa Romeo, Schäden festgestellt. Den 25-jährigen Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Fahrraddieb am Bahnhof

STRULLENDORF. Eine böse Überraschung erlebte am Mittwochnachmittag eine 17-Jährige, als sie mit ihrem am Bahnhof abgestellten Rad wegfahren wollte. Zwischen 6.40 und 16.45 Uhr entwendete ein Unbekannter das mit einem Stahlschloss gesicherte schwarz/weiße Damen-Mountainbike der Marke Pegasus. Das Fahrrad hat einen Zeitwert von 500 Euro. Wer kann Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des  Rades geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Nägel auf den Flurbereinigungsweg gestreut

PRIESENDORF. Nachträglich wurde bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Bereits in der Zeit von 10. – 31. August streute ein Unbekannter Nägel auf den Flurbereinigungsweg (Verlängerung Bamberger Weg in Richtung Weiher). Die Nägel verursachten Schäden an den Reifen zweier Fahrzeuge. Wer kann der Polizei Hinweise auf den „Streuer“ geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Schwarzer VW Passat entwendet

SCHEßLITZ. Mit einem neuwertigen schwarzen Passat CC entkamen bislang Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch von einem Firmengelände eines Autohauses in der Bamberger Straße. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit den in der gleichen Nacht entwendeten Kennzeichen „BA-BR 341“. Während der schwarze Coupé im Wert von gut 20.000 Euro am Dienstagabend, gegen 18 Uhr, noch im Hofraum des Scheßlitzer Autohändlers parkte, war sie Mittwochmorgen bei Geschäftsöffnung bereits verschwunden. Möglicherweise brachten die Unbekannten für den Diebstahl die zuvor auf einem Parkplatz in der „Schwemme“ entwendeten Kennzeichen „BA-BR 341“ an dem abgemeldeten und zum Verkauf stehenden Fahrzeug an. Mit der Tat in Verbindung stehen könnten zwei osteuropäische Kaufinteressenten, die sich tags zuvor intensiv für den Passat CC interessierten. Beide Männer waren zirka 35 bis 40 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Ihre Bekleidung wird als sportlich-leger, aber gepflegt beschrieben. Einer der beiden trug einen Dreitagebart. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat in der Nacht zum Mittwoch in der Bamberger Straße oder auf dem Parkplatz in der „Schwemme“  Wahrnehmungen gemacht, die mit den beiden Diebstählen in Verbindung stehen könnten? Wer kann Angaben zu dem Verbleib der schwarzen Passat Coupé und/oder den Kennzeichen „BA-BR 341“ machen? Wem sind die beschriebenen Männer, möglicherweise mit einem auswärtigen Fahrzeug, bereits andernorts aufgefallen? Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.