Polizeibericht 25. Januar 2016

Veröffentlicht am 25. Januar 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Geschwindigkeit nicht angepasst

A 73/BREITENGÜSSBACH. Am Samstag ereigneten sich auf der A 73 in Richtung Suhl zwei Unfälle mit einem Leichtverletzten und Sachschaden in Höhe von ca. 54.000 Euro auf der teils mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn. Am Vormittag geriet ein 40-jähriger VW-Fahrer ins Schleudern und stieß gegen die Schutzplanken. Beim Unfall wurde der 40-Jährige leicht verletzt; an seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde zudem festgestellt, dass der rechte Hinterreifen nicht die vorgeschriebene Profiltiefe aufwies. In den frühen Morgenstunden fuhr ein 22-jähriger BMW-Fahrer in die Leitplanken, allerdings entfernte er sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte frische Unfallspuren gemeldet und bei einer Absuche durch die Polizei konnten Trümmerteile sowie ein Kennzeichen gefunden werden. Ein weiterer Zeuge teilte einen unfallbeschädigten BMW mit, der von der A 73 kam und schließlich in der Ortsmitte von Breitengüßbach halb auf dem Gehweg und der Fahrbahn stehen geblieben war. Beim Eintreffen der Beamten saß der 22-jährige Student in seinem eingeschneiten Auto hinter dem Steuer und schlief selig. Unfallursächlich waren nicht die widrigen Witterungsverhältnisse, sondern der übermäßige Alkoholkonsum des Fahrers. Ein Test am Alcomaten ergab einen Wert von 1,8 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt, der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da dieser angeblich verlegt wurde. Seinen Heimweg musste der 22-Jährige schließlich mit dem Zug antreten.

Diebesgut im Fahrzeug aufgefunden

A 73/HIRSCHAID. Sonntagmittag kontrollierten Beamte der Schwerlastkontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Bamberg an der Anschlussstelle Hirschaid auf der A 73 in Richtung Nürnberg ein Fahrzeuggespann, mit dem offensichtlich diverse Pakete nach Rumänien befördert wurden. Bei der Kontrolle wurde im Gepäck des 46-jährigen rumänischen Beifahrers Diebesgut aufgefunden. Auch für vier neue Reifen, fünf Paar Schuhe sowie Kosmetikartikel im Zugfahrzeug konnten keine Kaufquittungen vorgelegt werden, weshalb diese Gegenstände sichergestellt wurden. Auch die Weiterfahrt wurde zunächst untersagt und eine Sicherheitsleistung erhoben.

Anforderungskasten abgetreten

BAUNACH. Sachschaden von ca. 200 Euro richtete ein Unbekannter an einem Signalanforderungskasten der Ampel in der Burgstraße an. Offensichtlich wurde das Kästchen mutwillig abgetreten. Wer kann Angaben zum Tathergang oder Täter machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Mit Promille hinterm Steuer

BAMBERG. In eine Verkehrskontrolle geriet am Montagmorgen, gegen 4.15 Uhr, ein 52-jähriger Autofahrer in der Geisfelder Straße. Der Fahrzeugführer eines Toyotas gab an, zuvor zwei alkoholische Getränke konsumiert zu haben. Ein von der Polizeistreife durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1 Promille. Deshalb folgte eine Blutentnahme. Der Alkoholsünder muss nun mit einem Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.