Polizeibericht 25. Juni 2015

Veröffentlicht am 25. Juni 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Unterstellhäuschen beschädigt

OBERHAID. Offensichtlich feiernde Jugendliche beschädigten in der Zeit von Sonntag- bis Dienstagmorgen ein Unterstellhäuschen für Wanderer sowie eine Hinweistafel in der Hangerbergstraße/Flur „Im Klingental“. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Bagger verkratzt

BURGEBRACH. Im Zeitraum vom 17. bis 24. Juni verkratzte ein Unbekannter einen Bagger, der in der Ortsstraße „Am Hurenanger“ stand. Der angerichtete Schaden wird mit etwa 300 Euro beziffert. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

Mit Alkohol am Steuer

STRULLENDORF. Mit 0,62 Promille setzte sich am Mittwochabend ein 41-jähriger Mann hinter das Steuer seines VW Touran und geriet in der Forchheimer Straße prompt in eine Verkehrskontrolle. Ein durchgeführter Alcotest war positiv, so dass die Weiterfahrt unterbunden wurde. Der Alkoholsünder muss nun mit einem Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen.

Brand im Heizungsraum

WEICHENWASSERLOS. Die Feuerwehren aus Scheßlitz, Weichenwasserlos, Roßdach und Stübig mussten am Mittwochabend ausrücken, um einen Brand im Keller eines Einfamilienhauses im Reutweg zu löschen. Offensichtlich war ein defektes Kabel in Brand geraten. Der entstandene Schaden im ausgebrannten Heizungsraum beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Glücklicherweise blieben die Hausbewohner unverletzt.

Roller war zu schnell

TÜTSCHENGEREUTH. In der Tütschengereuther Straße fiel am Mittwochabend einer Polizeistreife ein Rollerfahrer auf, der mit einer Geschwindigkeit von ca. 70 km/h unterwegs war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle gab der 16-jährige Schüler zu, dass sein Roller schneller als erlaubt fährt und er nicht im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Zeugen zu nachfolgend aufgeführten Unfallfluchten sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Chevrolet angefahren und geflüchtet

VIERETH. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstag, zwischen 17 und 22.30 Uhr, gegen die hintere rechte Seite eines in der Weiherer Straße geparkten silberfarbenen Pkw, Chevrolet/Cruze. Obwohl ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand, fuhr der Unfallverursacher davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

500 Euro Schaden an VW Golf hinterlassen

WIESENGIECH. Einen Schaden von ca. 500 Euro an der rechten Fahrzeugseite eines in der Pfarrer-Kropfeld-Straße geparkten Pkw, VW Golf, verursachte ein Verkehrsteilnehmer in der Zeit von Montagabend, 18 Uhr, bis Mittwochmittag. Auch hier flüchtete der Verursacher.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.