Polizeibericht 25. Oktober 2017

Veröffentlicht am 25. Oktober 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Pkw verkratzt

BAUNACH. Die gesamte rechte Fahrzeugseite eines in der Basteistraße geparkten silberfarbenen Pkw Mercedes verkratzten unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 7.50 und 11.15 Uhr. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.500 Euro. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Unfallflucht geklärt

ZAPFENDORF. Die Kreisstraße BA 1 von Scheßlitz nach Zapfendorf befuhr am Dienstagfrüh ein 37-jähriger VW-Fahrer. In einer Rechtskurve kam ihm auf seiner Fahrbahn ein überholender Pkw entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der VW-Fahrer nach rechts ausweichen und überfuhr dabei einen Leitpfosten. Ohne sich um den verunfallten Pkw-Fahrer und den entstandenen Sachschaden an Leitpfosten und Pkw VW in Höhe von insgesamt 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter. Ein Zeuge konnte sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notieren. Als verantwortliche Fahrzeugführerin konnte eine 26-Jährige aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

 

In Umkleidekabinen Bargeld entwendet

FRENSDORF. Am Dienstag, zwischen 19.05 und 20.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus den unverschlossenen Umkleidekabine des Sportheimes Bargeld und eine Musikbox der Marke UE BOOM 2. Der oder die Diebe durchsuchten die Geldbeutel und entnahmen die vorhandenen Geldscheine. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 190 Euro. Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Schwarzen 1er BMW gestohlen

 MEMMELSDORF. Auf einen schwarzen BMW der 1-er Reihe hatten es bislang unbekannte Diebe in der Nacht zum Dienstag im Ortsteil Kremmeldorf abgesehen. An dem Wagen sind die Kennzeichen „BA-S 104“ angebracht. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und sucht Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten schlugen die Täter im Zeitraum von Montag, 20 Uhr, bis zum nächsten Morgen, gegen 8 Uhr, im Hof eines Wohnanwesens in der Straße „Bachanger“ zu. Mit dem sechs Jahre alten Wagen mit einem Zeitwert von geschätzten 7.000 Euro konnten sie wenig später unbemerkt entkommen. Die Ermittler fragen: Wer hat in der Zeit von Montagabend, 20 Uhr, bis Dienstagmorgen, zirka 8 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge insbesondere in der Straße „Bachanger“ beobachtet? Wer kann Hinweise auf den Verbleib des schwarzen BMW der 1-er Reihe mit den Kennzeichen „BA-S 104“ geben? Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl des Autos stehen könnten? Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.