Polizeibericht 25. September 2017

Veröffentlicht am 25. September 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Kennzeichen von VW Polo entwendet

HALLSTADT. Das hintere amtliche Kennzeichen BA-CH 1189 entwendete ein Unbekannter von einem in der Mainstraße abgestellten grauen Pkw, VW Polo. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Dienstag, 19. September, und Sonntag, 24. September. Wer kann Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des Kennzeichens geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

 

Alkoholfahrt endete am Brückengeländer

VIERETH. Durch die Feuerwehr musste am Montagmorgen, gegen 3.30 Uhr, eine 35-jährige Autofahrerin aus ihrem Unfallfahrzeug geborgen und anschließend mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Unter Alkoholeinfluss setzte sich die Frau hinter das Steuer ihres Pkw, VW Golf. In der Weiherer Straße verlor sie in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen ein Metall-Brückengeländer am linken Fahrbahnrand. Durch die eingesetzte Polizeistreife wurde an der Unfallstelle ein Alcotest bei der Fahrzeugführerin durchgeführt, der 1,54 Promille erbrachte. Der total beschädigte Pkw (Schaden ca. 10.000 Euro) musste durch ein Abschleppunternehmen an der Unfallstelle abgeholt werden. Die Reparaturkosten für das beschädigte Brückengeländer werden auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Den Führerschein der Frau stellten die Beamten sicher. Sie muss sich nun strafrechtlich verantworten.

Nach rechts ins Bankett geraten

A 70/MEMMELSDORF, LKR. BAMBERG. Am Sonntagabend geriet ein 55-jähriger Daewoo-Fahrer im Baustellenbereich der A 70 in Richtung Schweinfurt nach rechts ins Bankett. Anschließend übersteuerte er sein Fahrzeug und stieß links gegen den Betonfahrbahnteiler. Danach schleuderte er nach rechts in den Grünstreifen und nach ca. 100 Metern prallte der Daewoo gegen die rechte Außenschutzplanke. Beim Unfall wurde der 55-Jährige leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.