Polizeibericht 26. Februar 2015

Veröffentlicht am 26. Februar 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Handy aus den Augen gelassen

HALLSTADT. Einen kurzen Moment war das graue Smartphon eines 25-jährigen Gastes in den frühen Morgenstunden des Sonntags in einer Diskothek in der Michelinstraße nicht beaufsichtigt. Dies nutzte ein Dieb und nahm das Handy im Wert von ca. 450 Euro an sich. Die PI Bamberg-Land bittet um Zeugenmeldungen unter Tel. 0951/9129-310.

Einbruch in Reihenhaus

BAMBERG. Mit Schmuck und einer kleineren Menge Bargeld entkamen von Dienstag auf Mittwoch bislang unbekannte Diebe nach einem Einbruch in ein Reihenhaus im Bamberger Stadtgebiet. Die Unbekannten drangen zwischen Dienstagmittag und Mittwochvormittag,  9.45 Uhr, über eine Kellertür in das Anwesen in der Straße „Am Weidenufer“ ein. Beim Durchsuchen der Schränke in den Wohnräumen entdeckten die Täter mehrere Schmuckstücke und das Bargeld. Die Einbrecher entkamen mit ihrer Beute im Wert von mehreren tausend Euro unerkannt. Sie hinterließen einen Sachschaden von etwa 250 Euro. Die Kriminalpolizei Bamberg bittet im Zusammenhang mit dem Einbruch um Hinweise auf verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.