Polizeibericht 26. November 2015

Veröffentlicht am 26. November 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Einkaufskorb aus Carport gestohlen

ZAPFENDORF. Eine 78-jährige Rentnerin stellte am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr, ihren Einkaufskorb im Carport eines Anwesens im Reutherweg ab und begab sich mit ihrem Pkw zum Einkaufsmarkt in die Ortsmitte. Dort bemerkte sie, dass sie ihren Korb vergessen hatte und fuhr zurück. Inzwischen hatte ein Unbekannter den Einkaufskorb samt Geldbeutel mit EC-Karten und Bargeld an sich genommen.  Wem ist eine verdächtige Person aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Auffahrer streift anschließend Fahrertür

HALLSTADT. Mit dichtem Auffahren und Lichthupe bedrängte ein Fiatfahrer am Mittwoch, kurz nach 18.00 Uhr, vom Hafen bis nach Hallstadt einen vor sich fahrenden 26-jährigen Opelfahrer.  Als der junge Mann anhielt und aussteigen wollte, überholte der Fiatfahrer und streifte die Fahrertür des Opel. Ohne seine Personalien anzugeben setzte der Überholer seine Fahrt fort. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte der 39-jährige Unfallflüchtige kurz darauf ermittelt und zur Anzeige, wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, gebracht werden.

A 70/HALLSTADT. Um einem Pkw das Einfahren in die Autobahn an der Anschlussstelle Hallstadt zu ermöglichen, wechselte am Mittwochnachmittag eine 74-jährige Opel-Fahrerin auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah sie einen bereits auf der Überholspur fahrenden 54-jährigen Mercedes-Fahrer, der einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Aufgrund dieses Unfalls hatte sich ein Stau gebildet und eine 34-jährige VW-Fahrerin musste deshalb ihre Geschwindigkeit verringern. Ein nachfolgender 21-jähriger BMW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf. Bei den Unfällen wurde von den fünf beteiligten Personen, darunter auch ein 3-jähriges Kleinkind, glücklicherweise niemand verletzt; es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro.

Zu schnell in die Ausfahrt

A 70/HALLSTADT. Mittwochvormittag wollte eine 18-jährige Opel-Fahrerin die A 70 in Richtung Schweinfurt an der Anschlussstelle Bamberg-Hafen verlassen. In der Ausfahrt bremste sie zu stark ab und rutschte in der Rechtskurve nach links. Anschließend übersteuerte sie ihr Fahrzeug und streifte leicht die rechte Schutzplanke. Beim Unfall wurde die 18-Jährige leicht verletzt; Schaden entstand in Höhe von ca. 1.400 Euro.

Böse Überraschung nach dem Einkauf

TROSDORF. Vermutlich beim Ein-Ausparken stieß am Mittwoch, zw. 13.30 und 14.30 Uhr ein bislang unbekannter Autofahrer auf dem Kaufland-Parkplatz gegen einen geparkten blauen Renault/Megane. Der Unfallflüchtige entfernte sich und hinterließ einen Reparaturschaden von etwa 500 Euro. Aufgrund der gesicherten Unfallspuren dürfte es sich bei dem Verursacher um einen weißen oder silbernen Pkw handeln. Hinweise zu der Unfallflucht nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Wer vermisst seine „Bordwand“?

HEILIGENSTADT. Von Teuchatz in Richtung Burggrub war am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, ein 51-jähriger BMW-Fahrer unterwegs, als ihm ein Kleintransporter mit Anhänger entgegenkam. Plötzlich löste sich die Bordwand des mit Christbäumen beladenen Anhängers und flog auf den Gegenfahrbahn. Der BMW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr darüber. Dadurch wurde der Autoreifen erheblich beschädigt. Der Fahrer des Kleintransporters, der den Vorfall möglichweise  nicht bemerkt hatte, setzte seine Fahrt fort. Er wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.

 

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.