Polizeibericht 26. September 2014

Veröffentlicht am 26. September 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



BMW verkratzt

HALLSTADT. Mit einem unbekannten Gegenstand hinterließ ein bisher Unbekannter tiefe Kratzer an der Beifahrerseite eines blauen BMW, der am Donnerstagnachmittag an der Kreuzung  Wölfel-Straße/Peter-Groh-Weg  geparkt war. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Lastwagenfahrerin rammt Mercedes

KEMMERN. Blechschaden von insgesamt 15.000 Euro verursachte am Donnerstagvormittag  eine 27-Jährige, als sie mit ihrem Sprinter an der Kreuzung Breitengüßbacher Straße/Frankenstraße die Vorfahrt eines 51-jährigen Mercedesfahrer missachtete. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Unfallflucht schnell geklärt

HALLSTADT. Beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Einkaufzentrums in der Michelinstraße stieß am Donnerstagabend eine Autofahrerin gegen einen Citroen. Ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 1.000 Euro zu kümmern, setzte die Verursacherin ihre Fahrt fort. Aufgrund eines aufmerksamen Zeugen konnte  Unfallflüchtige aus dem Raum Ebern ermittelt werden.

Wer beschädige die Haustüre?

DROSENDORF. Einen Reparaturschaden von ungefähr 200 Euro richtete ein Unbekannter an einer Haustüre in der Trautmannstraße an.  Am Donnerstag, gegen 20.30 Uhr, warf der Täter einen Stein gegen die Tür sodass der Glaseinsatz beschädigt wurde.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.