Polizeibericht 27. Juli 2017

Veröffentlicht am 27. Juli 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Autoscheibe eingeschlagen

PRIESENDORF. Nachträglich wurde bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land eine Sachbeschädigung angezeigt. Zwischen 17. und 19. Juli schlug ein Unbekannter an einem in der Ortsstraße „Spielleite“ abgestellten VW Bus die Scheibe der Fahrerseite ein. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Beim Linksabbiegen krachte es

UNTERHAID. Blechschaden in Höhe von 5.000 Euro entstand bei einem Unfall am Mittwochmorgen. In der Hauptstraße übersah ein 64-jähriger Opel-Fahrer beim Linksabbiegen einen vorfahrtsberechtigten Pkw, Citroen. Beide Fahrzeugführer blieben beim Zusammenstoß unverletzt.

Im Begegnungsverkehr gestreift

BURGEBRACH. Im Begegnungsverkehr streiften sich am Mittwochmittag auf der Staatsstraße 2262 die Außenspiegel zweier Lkw. Durch herumfliegende Teile wurde zudem ein unbeteiligter Pkw, VW Polo, beschädigt. Bei jedem der Fahrzeugführer beträgt der Schaden ca. 500 Euro.

Nasse Fahrbahn wurde zum Verhängnis

HIRSCHAID. Offensichtlich zu schnell auf regennasser Fahrbahn war am Mittwochabend ein 19-jähriger Autofahrer in der Bamberger Straße unterwegs und stieß deshalb mit dem Vorderreifen gegen den Bordstein einer Verkehrsinsel. Anschließend verlor der Audi-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite gegen die Mauer eines Anwesens. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro.

Unfallautos mit Totalschaden

REUNDORF. Eine leicht verletzte Person sowie zwei total beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag ereignete. Beim Überqueren der Kreuzung Reundorfer Hauptstraße/Höhenstraße übersah eine 42-jährige Ford-Fahrerin den vorfahrtsberechtigten Pkw einer 28-Jährigen, die aus Richtung Obergreuth kam. Beim Zusammenstoß erlitt die 28-Jährige leichte Verletzungen und musste zur Behandlung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt.  Der Schaden wird auf insgesamt 15.000 Euro geschätzt.

1.000 Euro Schaden verursacht

HIRSCHAID. Mit offener Ladetüre fuhr am Mittwochvormittag, gegen 10.15 Uhr, ein gelber Klein-Lkw durch die Bamberger Straße. Dabei schlug die schwingende Tür gegen das Fahrzeug einer 45-Jährigen und richtete dabei einen Schaden von ca. 1.000 Euro an. Der Verursacher stieg aus, schloss die Ladetüre und fuhr anschließend davon. Ein Zeuge konnte die Unfallflucht beobachten; die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.