Polizeibericht 27. Mai 2014

Veröffentlicht am 27. Mai 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Staubsaugerautomaten aufgebrochen

BAUNACH. In den frühen Morgenstunden des Dienstag brach der Unbekannte an drei Staubsaugerautomaten einer Autowaschanlage in der Doktor-Herbert-Iann-Straße jeweils die Blechtüren auf und entnahm das Münzgeld. Dabei wurde ein akustischer Alarm ausgelöst, so dass der Einbrecher flüchtete. Zeugen, die der Polizeiinspektion Bamberg-Land Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0951/9129-310, zu melden


Mit Alkohol am Steuer

ZAPFENDORF. Deutlichen Alkoholgeruch stellten Beamte der Polizeiinspektion Bamberg-Land bei einem 43-jährigen Autofahrer fest, den sie am Montagabend, kurz vor 23 Uhr, in der Bamberger Straße kontrollierten. Bei dem anschließend durchgeführten Test bestätigte sich der Verdacht; mit 0,64 Promille hatte der Toyota-Fahrer zuviel intus und musste deshalb zur Blutentnahme. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Den „Alkoholsünder“ erwartet nun ein Fahrverbot sowie ein Bußgeld.


Ohne Helm und Führerschein

HALLSTADT. Weil er seinen Helm nicht ordnungsgemäß getragen hat, wurde am Montagabend ein 41-jähriger Kleinkraftradfahrer in der Bachgasse von der Polizei kontrolliert. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann auch keine gültige Fahrerlaubnis für das geführte Zweirad besitzt. Daraufhin wurden die Schlüssel des Rollers sichergestellt. Der 41-Jährige wird wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.