Polizeibericht 27. November 2015

Veröffentlicht am 27. November 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Alkoholisierte Autofahrer gerieten in Verkehrskontrolle

UNTEROBERNDORF. Mit über 1,70 Promille wurde am Donnerstagabend ein 58-Jähriger angetroffen, als er mit seinem Opel von der B4 in Richtung Unteroberndorf unterwegs war. Der Führerschein wurde sofort sichergestellt und eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr kommt jetzt auf ihn zu.

BREITENGÜSSBACH. Mit einem Bußgeld und Fahrverbot muss ein 25-jähriger Golffahrer rechnen. Ein Alkoholtest ergab 0,72 Promille, als er in  den frühen Morgenstunden des Freitags in der Bamberger Straße  kontrolliert wurde.

Vorfahrt missachtet

BREITENGÜSSBACH. Eine 20-jährige VW/Golf-Fahrerin stieß am Donnerstagvormittag mit dem Opel eines 36-Jährigen zusammen, als sie vom Brückenweg in die bevorrechtige Zückshuter Straße abbiegen wollte. Der Gesamtsachschaden liegt bei etwa 5.000 Euro. Da es bei dem Zusammenstoß zu einer Rauchentwicklung aus dem Motorraum des VW/Golf kam, war die örtliche Feuerwehr im Einsatz.

Teure Kratzspuren hinterlassen

BAUNACH. An einem in der Alois-Schenk-Straße geparkten roten Honda verursachte von Montag bis Mittwoch, zwischen 11.00 und 13.00 Uhr, ein unbekannter Autofahrer Kratzspuren an der hinteren linken Fahrzeugseite. Aufgrund der Unfallspuren dürfte der Unfallflüchtige mit seinem Außenspiegel im Vorbeifahren den Schaden verursacht haben. Die Reparaturkosten belaufen sich auf ca. 2.000 Euro.

Spiegel gegen Spiegel auf der B4

RATTELSDORF. Im Begegnungsverkehr fuhr am Donnerstag, gg. 19.00 Uhr, ein Entgegenkommender den Außenspiegel eines Ford-Transit ab. Der Verursacher, vermutlich ein weißer Kleintransporter, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Sachschaden von ungefähr 500 Euro zu kümmern.

Mofa-Kennzeichen gestohlen

ASCHBACH. Von einem Mofa, das in einem frei zugänglichen Anwesen im „Rathausgässlein“ abgestellt war, entwendete ein Unbekannter in der Zeit von Freitag auf Samstag das blaue Versicherungskennzeichen 653BVD. Hinweise zum Diebstahl erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Erheblicher Frontschaden

STEGAURACH. Ein Unfallflüchtiger verursachte einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro an einem Renault, der  Donnerstagnachmittag in der Ortsstraße  „Unterer Mittelberg“ abgestellt  war. Dem Schadensbild nach dürfte ein größeres Fahrzeug gegen den Pkw gestoßen sein.

Trunkenheitsfahrt unterbunden

HIRSCHAID. Eine Streife des Einsatzzuges Bamberg kontrollierte am Donnerstagmorgen in Sassanfahrt den Fahrer eines silberfarbenen VW Caddy. Die Beamten stellten bei dem 50-jährigen Autofahrer Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den 50-Jährigen erwartet nun ein Bußgeldverfahren und ein Fahrverbot.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.