Polizeibericht 3. März 2016

Veröffentlicht am 3. März 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Einbrecher waren in der Nacht zum Mittwoch aktiv

AMLINGSTADT. Vermutlich wurde ein Einbrecher gestört, als er mit einem unbekannten Werkzeug versuchte die Eingangstür einer Bäckereifiliale in der Hauptstraße aufzuhebeln. Er hinterließ einen Sachschaden von etwa 500 Euro.

STRULLENDORF. Sachschaden von ungefähr 300 Euro verursachte ein Unbekannter an einer Imbissbude in der Martin-Luther-Straße. Mit einem Pflasterstein warf er das rückwärtige Fenster ein und gelangte in den Aufenthaltsraum. Jedoch gab es keinen Zugang zur Imbissbude und der Einbrecher ging leer aus.

LEESTEN. Offensichtlich auf Bargeld aus waren unbekannte Täter in einer Autowerkstatt in der Ortsstraße „Am Keller“. Gewaltsam drangen sie über das Tor in die Waschanlage. Nachdem sie den Münzbehälter eines Hochdruckreiniger aufbrachen, versuchten sie erfolglos eine Tür zur Werkstatt aufzuhebeln. Schließlich fielen den Einbrechern ein Sparschwein sowie einiges Kleingeld von insgesamt ca. 230 Euro in die Hände. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

LITZENDORF. Mittwochnacht wurde in Pödeldorf ein 21-jähriger Audi-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen und dabei Marihuanageruch wahrgenommen. Dieser gab an, am Vortag zwei Joints geraucht zu haben, außerdem gab er weiteres mitgeführtes Rauschmittel heraus. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs und der Person wurden eine PTB-Waffe, ein Gasdruckrevolver und ein Einhandmesser gefunden und sichergestellt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der 21-Jährige vorläufig festgenommen. Er muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

Unbekannte brechen in Bäckereifiliale ein

STRULLENDORF. Auf eine Bäckereifiliale in Strullendorf hatten es bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag abgesehen. Die Kriminalpolizei Bamberg bittet um Hinweise. Zwischen Mittwochabend, 20.30 Uhr, und Donnerstagmorgen, gegen 6.15 Uhr, suchten die Täter die Bäckereifiliale in der Martin-Luther-Straße auf. Die Einbrecher drangen gewaltsam über ein Fenster in das Gebäude ein und durchsuchten den Verkaufsraum. Dabei entdeckten sie einen Tresor mit einer geringen Menge Wechselgeld, den sie kurzerhand mitnahmen. Anschließend entkamen die Langfinger unerkannt. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.