Polizeibericht 30./31. August 2014

Veröffentlicht am 31. August 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Grabstein gelockert

BREITENGÜßBACH/HOHENGÜßBACH. In der Zeit vom 28.08, 12.05 Uhr bis 30.08, 11.00 Uhr, wurde durch eine unbekannte Person auf dem Friedhof ein Grabstein aus der Verankerung gelockert, sodass dieser schief stand. Hinweise auf einen Täter gibt es nicht.

Fahrzeug umgeworfen

HALLSTADT. Ein Fahrzeug einer in der Michelinstraße ansässigen Pizzeria wurde auf dem Parkplatz vor dem Einkaufszentrum umgeworfen. Ein Zeuge konnte zwei junge Männer an dem Fahrzeug sehen, welche sich an dem diesem zu schaffen machten. Nachdem sie das Kleinfahrzeug umgeworfen hatten, fuhren sie mit drei weiteren Personen in einem hellgrauen, viertürigen Fahrzeug davon. An dem Fahrzeug entstand auf der linken Seite ein Schaden von ca. 500 Euro. Der Zeuge konnte die beiden Männer wie folgt beschreiben: ca. 18 Jahre alt, hager, einer mit kurzen dunklen Haaren, der andere mit hellen Haaren. Die drei Männer, welche sich bereits im Fahrzeug befanden, waren mit weißen Hemden und Krawatten bekleidet. Weitere Hinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land unter der Nummer 0951/91 29 – 310 entgegen.  

Unfallverursacher war betrunken

ZAPFENDORF. In den frühen Morgenstunden des Samstags fuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer von Scheßlitz in Richtung Zapfendorf. Auf Grund seiner starken Alkoholisierung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Er wurde dadurch leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 10000.- €. Der Mann wurde durch einen Zeugen nach Hause gefahren, wo die Polizei verständigt wurde. Ein Alkotest ergab bei ihm einen Wert von 1,98 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Geparkten Pkw angefahren

HALLSTADT. Am Freitagabend wurde auf dem Parkplatz in der Biegenhofstraße ein grauer Ford Focus an der hinteren Stoßstange angefahren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500.- €. Hinweise auf den Verursacher erbittet die PI Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129310.

Radfahrer verletzt

BREITENGÜßBACH. Am Freitagvormittag bog eine 56-jährige Radfahrerin ohne Handzeichen und Rückschau von der Straße Am Sportplatz  in den Übergang Obere Watt ab. Dabei übersah sie ein gerade an ihr vorbeifahrendes Fahrzeug und stieß gegen die Beifahrertür. Sie stürzte dadurch und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2000.- €.

Helm entwendet

ALTENDORF. Während eines Kirchweihbesuches wurde von einem an der Kapelle abgestellten Roller am 29.08, 21.00 Uhr – 00.30 Uhr, ein Helm entwendet. Dieser war mit dem Helmverschluss unter der Sitzbank eingeklemmt und so gegen eine unberechtigte Mitnahme gesichert. Der Helm hatte die Farben schwarz/silber und hatte ein getöntes Visier. Hinweise zu den Diebstahl nimmt die Polizei Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/91 29 – 310 entgegen.

Zwei Einbrüche in einer Nacht

HIRSCHAID. In der Nacht vom 29.08 auf den 30.08.2014, 18.30Uhr – 07.50 Uhr, wurde das Fenster eines Reisebüros in der Luitpoldstraße aufgehebelt. So gelangten der oder die Täter ins Innere der Büroräume. Hier wurde eine Registrierkasse mit ca. 30 Euro Bargeld sowie 140 Eintrittskarten für verschiedene Veranstaltungen entwendet. Um ca. 00.40 Uhr konnte durch eine Zeugin ein junger Mann in der Nähe des Einstiegfensters beobachtet werden. Der Mann soll etwa 25 – 30 Jahre alt, schlank und groß gewesen sein. Der junge Mann stand neben einem schwarzen Pkw mit dem Teilkennzeichen BA-R??? Ein weiterer Einbruch ereignete sich bei einem Eiscafe in der Bamberger Straße zwischen 23.20 Uhr und 10.30 Uhr. Hier versuchten der oder die Täter zunächst die Hintertüre aufzuhebeln. Da dies offensichtlich misslang, wurde ein Fenster aufgehebelt und geöffnet. In der Eisdiele waren diverse Schubläden geöffnet. Es wurde ein Teil der Registrierkasse mit ca. 50 Euro Bargeld entwendet. Eventuell besteht ein Zusammenhang zwischen diesen beiden Einbrüchen. Hinweise , insbesondere zu dem schwarzen Pkw und dem jungen Mann, nimmt die Polizei Bamberg-Land unter der Nummer 0951/91 29 – 310 entgegen.

Radfahrer verletzt

MEMMELSDORF. Ein 76-jähriger Pkw-Fahrer wollte in Memmelsdorf auf die Bamberger Straße einbiegen. Hierbei übersah er einen auf der Vorfahrtsstraße fahrenden Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer, welcher eigentlich den dortigen Fahrradweg hätte benutzen müssen, wurde ins Klinikum Bamberg eingeliefert. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 1300 Euro.

Geparkten Pkw angefahren

BURGEBRACH. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Industriestraße wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug ein geparkter Pkw angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug könnte es sich um einen silberfarbenen Pkw gehandelt haben. Wer kann Hinweise zu dem Unfall, welcher sich am 30.08, in der Zeit von 10.30 Uhr bis 11.20 Uhr, ereignete, geben. Diese werden durch die Polizei Bamberg-Land unter der Nummer 0951/91 29 – 310, entgegen genommen.

Betrunken mit Fahrzeug unterwegs

OBERHAID. Während einer Verkehrskontrolle wurde bei einem 61-jährigem Mann deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Opelfahrer einen Wert von 1,48 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein des Fahrers sichergestellt und im Klinikum eine Blutentnahme durchgeführt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Mit Steinen beworfen

MEMMELSDORF/DROSENDORF. Am 30.08.2014, gegen 22.30 Uhr wurde ein 38-jähriger Mann mit drei Steinen beworfen, als er gerade sein Elternhaus betreten wollte. Es handelte sich um drei faustgroße Steine. Glücklicherweise wurde der Mann nicht getroffen und somit erlitt er auch keine Verletzungen. Von dem oder den Tätern fehlt jede Spur.

Unberechtigt Flurweg geschoben

MELKENDORF. In der vergangenen Woche wurde in der Flur bei Melkendorf ein Flurweg durch einen unbekannten Täter geschoben. Dabei wurden Laubbaumpflanzen im Wert von 250.- € beschädigt. Hinweise auf den Verursacher erbittet die PI Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129310.

Pkw verkratzt

SASSANFAHRT. In der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag wurde in der Straße Am Großen Stein ein orangefarbener Audi an beiden Seiten verkratzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 800.- €. Hinweise auf den Täter erbittet die PI Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129310.

Geld aus Büro entwendet

BURGEBRACH. Am späten Freitagnachmittag lief eine südländisch aussehende Person auf dem Hof einer Autofirma in der Bamberger Straße herum. Als diese von einem Firmenangehörigen angesprochen wurde, begab sich die Person in eine hintere Ecke der Werkstatt und verwickelte ihn in ein Gespräch. Danach entfernte sich der Mann und stieg als Beifahrer in einen silberfarbenen Pkw, der sofort wegfuhr. Kurz darauf stellte sich heraus, dass aus einer Geldkassette im Büro 520.- € Bargeld entwendet wurden. Der Mann soll evtl. italienisch gesprochen haben, ca. 30 Jahre alt sein, 165 cm groß sein, eine dunkle Kappe, schwarze Hose und ein dunkelbraunes T-Shirt getragen haben. Weiterhin führte er eine cremefarbene Geldtasche mit sich. Hinweise auf die Täter erbittet die PI Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129310.

Fahrzeuge kollidierten

SIEGRITZ. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer fuhr am Freitagabend von Siegritz in Richtung Neudorf. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er ins Bankett, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam anschließend auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der Verursacher wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in das Klinikum Bamberg. Die vier Insassen des anderen Pkw wurden mit leichteren Verletzungen in die Krankenhäuser Forchheim und Scheßlitz verbracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 31500.- €. Die Absperrung und anschließende Reinigung der Fahrbahn wurde durch die Feuerwehren Streitberg, Heiligenstadt und Siegritz übernommen.

Spiegel abgefahren

SCHEßLITZ. Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß am Freitagmittag in der Straße Oberend gegen den Außenspiegel eines schwarzen Opel. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500.- €. Hinweise auf den Verursacher erbittet die PI Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129310.

Unfallflüchtige beobachtet

BURGEBRACH. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Freitagabend an der Abzweigung Falkweg/Treppendorfer Straße wie eine 52-jährige Pkw-Fahrerin beim Linksabbiegen über eine neue Verkehrsinsel fuhr und dabei ein Verkehrszeichen erheblich beschädigte. Die Frau schaute sich anschließend den Schaden in Höhe von 200.- € an und fuhr ohne diesen zu melden einfach weiter. Der Zeuge teilte dies der Polizei mit, wodurch die Verursacherin ermittelt werden konnte.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.