Polizeibericht 31. Mai / 1. Juni 2014

Veröffentlicht am 2. Juni 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Wer schnitt die Hecke zurück?

BREITENGÜSSBACH, LKR. BAMBERG. Im Zeitraum vom 16.05.2014 bis 30.05.2014 wurde von einem unbekannten Täter an einem Anwesen in der Klingenstraße die Hecke auf einer Länge von ca. 6 – 7 Meter „gestutzt“. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310.


Tätliche Auseinandersetzung in der Diskothek

HALLSTADT, LKR. BAMBERG. Am frühen Sonntag Morgen kam es in einer Diskothek in der Michelinstraße zu einer Streitigkeit zwischen einem 34jährigen Mann aus Nürnberg und einer 22jährigen Frau aus Bamberg. Hierbei schlug der 34jährige Mann der 22jährigen Frau aufs rechte Ohr. Die Frau wehrte sich und kratzte den Mann an seiner Nase. Beide Personen wurden dabei jeweils leicht verletzt. Eine 26jährige Frau aus dem Landkreis Bamberg, welche den Streit schlichten wollte, wurde schließlich noch von einem 35jährigen Diskothekenbesucher aus Nürnberg angegangen und leicht am Hals gewürgt, so daß auch sie eine leichte Verletzung erlitt. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen aufgenommen.


Verdächtige Wahrnehmung am Baggersee

BREITENGÜSSBACH, LKR. BAMBERG. Ein Passant teilte am Samstag, gegen 21.30 Uhr, der Polizeiinspektion Bamberg-Land mit, daß  drei unbekannte Personen, welche mit einem Pkw – Coburger Zulassung – unterwegs waren, zum Baggersee kamen. Sie hatten Tarnklamotten an und fuhren mit einem Schlauchboot zur Vogelinsel. Die Personen hatten einen verdächtigen, länglichen Gegenstand dabei, evtl. eine Angelrute oder ein Gewehr. Kurzzeitig später konnten mehrere Schüsse aus Richtung der Vogelinsel wahrgenommen werden, dort hatten die bislang unbekannten Personen ein Lagerfeuer angezündet. Zu Schaden kam bei diesem Vorfall niemand. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen, insbesondere hinsichtlich der o.a. drei unbekannten Personen, aufgenommen. Wer für die Schüsse verantwortlich war, muss noch geklärt werden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.


Pflanzen beschädigt

MÜRSBACH. Ein unbekannter Täter betrat in der Zaugendorfer Str. unberechtigt ein Grundstück und zertrampelte verschiedene Pflanzen im Wert von etwa 700 EUR. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.