Polizeibericht 4. April 2014

Veröffentlicht am 4. April 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Autofahrer mit über 2 Promille aus dem Verkehr gezogen

ZAPFENDORF. Im Reuther Weg stoppte am Donnerstagnachmittag eine Polizeistreife einen VW Passat und kontrollierte den 41-jährigen Fahrer. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte den stolzen Wert von 2,38 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass er keine erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Der Mann musste zur Blutentnahme. Mit Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis muss er jetzt rechnen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.