Polizeibericht 4. Februar 2015

Veröffentlicht am 4. Februar 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Heiße Asche als Brandursache

BAUNACH. Vermutlich durch das Einfüllen heißer Asche in die Mülltonne vor einem Anwesen in der Ortsstraße „ Giechburgblick“ entwickelte sich ein Brand. Das Feuer breitete sich auf zwei weitere Mülltonnen und einem Motorroller aus. Durch die Hitze des Feuers wurde noch die Haustüre beschädigt. Die freiwillige Feuerwehr Baunach war vor Ort und konnte den Brand löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Einbruch misslungen

VIERETH-TRUNSTADT. In der Zeit vom 24. Januar bis 3. Februar versuchten unbekannte Täter, das Schloss zum Schuppen auf dem Modellflugplatzgelände (Nähe Sportheim) erfolglos aufzuhebeln. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 25 Euro. Wem sind verdächtige Personen auf dem Gelände aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Unfallflucht durch Zeugin geklärt

MEMMELSDORF. Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag, gegen 14.35 Uhr, einen in der Hauptstraße geparkten Pkw Renault/Clio an der Frontseite. Obwohl an dem Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des Verursachers notiert. Als verantwortliche Fahrzeugführerin konnte eine 47-Jährige auf dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.