Polizeibericht 5. Mai 2015

Veröffentlicht am 5. Mai 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Beifahrerseite von Pkw verkratzt

DÖRFLEINS. Die Beifahrerseite an einem in der Ortsstraße „Am Ziedergraben“ geparkten schwarzen Pkw VW/Golf verkratzten Unbekannte in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Wer kann Hinweise auf die Täter geben? Zeugenmeldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Fahrrad entwendet

ZAPFENDORF. Ein in der Hauptstraße unversperrt abgestelltes Damenrad entwendete unbekannte Täter am Sonntag, zwischen 17.45 und 18.30 Uhr. Das silber/blaue Rad der Marke Kelvin/Reno hat einen Zeitwert von etwa 80 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Fahrrades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Zweiradfahrer übersehen

HALLSTADT. Im Kreisverkehr der Biegenhofstraße übersah am Montagabend ein 25-jähriger BMW-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 48-jährigen Zweiradfahrer. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden bremste der 48-Jährige, stürzte auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Kleinkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Scheibe eingeschlagen

ZAPFENDORF. Die Scheibe der Außentür einer Gastwirtschaft in der Hauptstraße beschädigte ein Unbekannter am Sonntagabend, gegen 18.30 Uhr. Die Reparaturkosten werden auf ca. 300 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Gartenzaun angefahren

BREITENGÜSSBACH. Gegen den Gartenzaun eines Anwesens in der Ortsstraße „Am Klingen“ stieß zwischen 19. April und 3. Mai ein unbekannter Verkehrsteilnehmer und richtete dabei einen Schaden von ca. 250 Euro an. Ohne die Polizei zu verständigen, flüchtete der Verursacher. Aufgrund des Schadensbildes dürfte es sich beim Unfall-Fahrzeug um einen Lkw gehandelt haben. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Hauswand beschmiert

LEUCHERHOF. Mit schwarzer Farbe sprühte ein Unbekannter in der Zeit von 27. April bis 2. Mai mehrere Schriftzüge und Zeichen auf die Hauswand eines Anwesens. Der entstandene Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Wer hat den unbekannten „Künstler“ beobachtet? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Pkw rundum verkratzt

HEILIGENSTADT. Mit einem spitzen Gegenstand verkratzte ein unbekannter Täter einen grauen Pkw Opel/Astra rundherum und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Das Fahrzeug stand von Freitagvormittag bis Samstagnachmittag in der Schlehenstraße. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

 

Nach Ausweichmanöver gegen Schutzplanke

BISCHBERG. Die Kreisstraße BA 35 befuhr am Dienstagmorgen eine 26-Jährige mit ihrem Pkw Renault von Walsdorf in Richtung Tütschengereuth. Bei einem Ausweichmanöver nach rechts wegen einem Reh fuhr die Renault-Fahrerin gegen die Schutzplanke. Mit leichten Verletzungen musste die 26-Jährige ins Klinikum Bamberg verbracht werde. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro, an der Schutzplanke Schaden in Höhe von 500 Euro.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.