Polizeibericht 5. Mai 2017

Veröffentlicht am 5. Mai 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Autoschlösser verklebt

MEMMELSDORF. Beide Autoschlösser eines grünen VW/Passat, der in der Ringstraße/Blumenstraße abgestellt war, verklebte ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag mit einem Flüssigkleber. Der Sachschaden beträgt ca. 300 Euro. Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Stehendes Fahrzeug zu spät erkannt

HEILIGENSTADT. Verkehrsbedingt musste eine 41-jährige Golffahrerin auf der Staatsstraße 2281, in Richtung Huppendorf, am Mittwochnachmittag anhalten. Ein nachfolgender 55-jähriger Mitsubishifahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Bei dem Anstoß verletzten sich die beiden Fahrer, sowie eine 15-jährige Beifahrerin im Golf leicht. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Mopedfahrerin stürzte

HIRSCHAID. Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens auf der Staatsstraße 2260 musste am Donnerstagfrüh eine 17-Jährige ihr Leichtkraftrad stark abbremsen. Dadurch kam der Hinterreifen ins Rutschen und die Fahrerin stürzte auf die Fahrbahn. Mit leichten Verletzungen wurde sie ins Klinikum Bamberg gebracht. An dem Moped entstand Sachschaden von etwa 500 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.