Polizeibericht 6. Februar 2013

Veröffentlicht am 6. Februar 2013 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Tragischer Unfall mit Pferd

BAUNACH. Eine 37-jährige Pferdehalterin wollte am Dienstag, gegen 13 Uhr, den verrutschten „Hufschuh“ ihres Pferdes wieder am Huf fixieren. Dabei rannte das Pferd plötzlich los und überquerte die Staatsstraße 2277. Ein dort fahrender 65-jähriger Autofahrer erfasste das Tier frontal mit seinem Pkw, so dass das Pferd noch gegen die Leitplanke geschleudert wurde. Das Pferd verendete noch an der Unfallstelle. Am Pkw und an der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro.


Autofahrer unter Drogeneinfluss

BREITENGÜßBACH. Mit einer Blutentnahme und der Untersagung der Weiterfahrt ist am Dienstag, gegen 13 Uhr, die Drogenfahrt eines 24-Jährigen beendet worden. Bei einer Routinekontrolle in der Bamberger Straße bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten bei dem Opel-Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein anschließend durchgeführter Drogenschnelltest verlief zudem positiv. Er wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und einer Verkehrsordnungswidrigkeit angezeigt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.