Polizeibericht 8. Dezember 2015

Veröffentlicht am 8. Dezember 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Nach Wendemanöver weitergefahren

BREITENGÜßBACH. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer wendete am Montag, zwischen 13.12 und 13.30 Uhr, auf der Bamberger Straße und übersah dabei eine 18-jährige Chevrolet-Fahrerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste die Pkw-Fahrerin ausweichen und fuhr mit den Reifen gegen die Bordsteinkante. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern, setzte der unbekannte Fahrzeugführer seine Fahrt fort. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Heckscheibenwischer von Pkw abgebrochen

RECKENDORF. In der Zeit von Sonntagnacht bis Montagfrüh brachen unbekannte Täter den Heckscheibenwischer von einem in der Ortsstraße „Im Grund“ geparkten Pkw Opel ab. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Wem sind verdächtige Personen am Pkw aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Gebäude mit schwarzer Lackfarbe beschmiert

KETSCHENDORF. Am Freitag, zwischen 16 und 21 Uhr, beschmierten Unbekannte das Gemeindehaus, einen Stromkasten, den Balken an einer Hauswand sowie das alte Brotbackhaus mit schwarzer Lackfarbe. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 300 Euro beziffert. Wem sind an den genannten Örtlichkeiten verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Grableuchte von Grab entwendet

STAPPENBACH. Eine Grableuchte aus Edelmetall im Wert von 250 Euro entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 28. November bis 5. Dezember von einem Grab auf dem Friedhof. Wer kann Angaben über den Verbleib der Grableuchte bzw. zum Dieb machen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Diebstahl von Baustelle

SCHEßLITZ. Einen ca. 13 m langen Leimbinder entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 17. bis 18. November von einer Baustelle im Bereich „Grumbach Forst“ im Wert von 200 Euro. Zum Abtransport müsste ein größeres Fahrzeug gedient haben. Wem sind auf der Baustelle verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise auf die Täter nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrt missachtet

BUTTENHEIM. Beim Abbiegen von der Rewestraße nach links auf die Straße „Im Gewerbepark“ übersah am Montagnachmittag ein 74-jähriger Ford-Fahrer einen 44-jährigen vorfahrtsberechtigten BMW-Fahrer. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

TROSDORF. Gegen die vordere linke Stoßstange eines silberfarbenen Pkw BMW stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 1.700 Euro. Das Fahrzeug stand am Montag, zwischen 15 und 15.30 Uhr, auf dem Norma-Parkplatz in der Industriestraße. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet um Ihre Mithilfe

Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt momentan in Sachen eines sog. Überweisungsbetruges bzw. Urkundenfälschung. In diesem Verfahren erschlichen die Täter die Kontodaten eines Geschädigten und nutzten diese Daten, um Überweisungsträger auf dessen Namen auszustellen. Diesen Überweisungsträger warfen die Täter am 06.07.2015 in den Briefkasten der Sparkasse in Bischberg. Das Geld wurde dann auf ein Konto überwiesen, dessen Inhaber nicht existent ist. Anschließend wurde von diesem Konto Geld von unbekannten Tätern am 08.07.2015, gegen 12:00 Uhr, an einem Geldautomat der Commerzbank in Düsseldorf, Friedrichstraße abgehoben. Bei diesem Vorgang wurden die beiden unbekannten Täter von der Überwachungskamera der Bank gefilmt. Bei den beiden Tätern handelt es sich um je eine männliche und weibliche Person. Die beiden können wie folgt beschrieben werden: Männliche Person: ca. 40 Jahre alt, kein Bart, keine Brille, trug grau Base-Cap, weißes T-Shirt mit Aufdruck auf linker Brust, helle Stoffhose, südländischer Typ. Weibliche Person: ca. 40 Jahre alt, keine Bille, lange, mehreren Zöpfen geflochtenen, dunklen Haaren, trug schwarzes Shirt, helle Jeansjacke, dunkle Handtasche, Bluejeans, südländischer Typ.

Polizei 205-12-08
Wer kennt die abgebildeten Personen? Wem sind Auffälligkeiten bzw. die Personen an den o. g. Tagen bei den entsprechenden Banken aufgefallen?

Es wird gebeten, dass sich Personen, welche sachdienliche Hinweise geben können, bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land (Tel. 0951/9129-310) melden.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.