Polizeibericht 8. Januar 2018

Veröffentlicht am 8. Januar 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Drei auf einen Streich

ALTENDORF. Bei der Kontrolle eines 27-jährigen BMW-Fahrers, der am Samstagabend eine gesperrte Straße im Bereich Altendorf befuhr, wurden bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Noch während der Kontrolle kam ein gleichaltriger Freund mit seinem Seat an die Kontrollstelle gefahren. Auch er wurde gleich einer Kontrolle unterzogen. Ein bei ihm durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Letztendlich kam noch ein weiterer 37-jähriger Bekannter mit seinem Opel hinzu bei dem starker Alkoholgeruch wahrgenommen wurde. Ein Test am Alcomaten ergab bei ihm einen Wert von 2,52 Promille. Bei allen drei Fahrzeugführern wurden Blutentnahmen durchgeführt. Bei der Durchsuchung der Fahrzeuge und einer Wohnung fanden die Beamten außerdem noch geringe Mengen an Drogen und stellten diese sicher.

Schon morgens mit Alkohol am Steuer

RÖBERSDORF. Aufgrund seiner offensiven Fahrweise wurde am Sonntagvormittag ein 28-jähriger Mazda-Fahrer zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test am Alcomaten ergab einen Wert von 1,32 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und sein Führerschein sichergestellt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.