Polizeibericht 8. Juli 2016

Veröffentlicht am 8. Juli 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Durch Unachtsamkeit schweren Unfall verursacht

A 73/BREITENGÜSSBACH. Am Donnerstagnachmittag übersah der 48-jähre Fahrer eines Betonmischers bei starkem Berufsverkehr das Stauende vor der ICE-Baustelle auf der A 73 bei Breitengüssbach. Er konnte gerade noch die Fahrbahnmitte ansteuern und „brach“ praktisch ungebremst zwischen zwei Fahrzeugen auf dem rechten und linken Fahrstreifen hindurch. Dabei schleifte er einen Ford Focus ca. 32 Meter vor sich her und drückte diesen gegen die Mittelschutzplanke. Glücklicherweise wurde beim Unfall niemand verletzt. Alle drei beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 42.000 Euro. Während der Bergungsarbeiten konnte der Verkehr langsam weiter in die Baustelle fließen, so dass sich nur ein kleiner Rückstau bildete. Dieser Verkehrsunfall, der einigermaßen glimpflich verlief, zeigt einmal mehr, welche Gefahr gerade von großen Fahrzeugen ausgehen kann. Deshalb führt die Polizei weiterhin Kontrollen des Schwerverkehrs durch. So überprüften die Beamten der Schwerlastkontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Bamberg im Rahmen der Verkehrssicherheitsprogramme 2020 auch in dieser Woche zahlreiche Lastkraftwagen. Leider stellten die Polizisten wieder mehrere Geschwindigkeitsüberschreitungen sowie Verstöße gegen das Fahrpersonal- und Gefahrgutrecht fest. Mehrere Fahrer und auch Unternehmer erwarten nun zum Teil empfindliche Geldbußen.

Fahrrad war weg

HALLSTADT. Ein mit einem Schloss gesichertes schwarzes Fahrrad, Winora/Jamaika, das am Bahnhof abgestellt war, entwendete ein Unbekannter Anfang der Woche. Das Rad hatte noch einen Zeitwert von knapp 600 Euro.

Einbrecher sucht Gaststätte auf

BURGEBRACH. Über ein unverschlossenes Fenster gelang in der Nacht zum Donnerstag ein Unbekannter in eine Gaststätte in der Steigerwaldstraße. Im Inneren fiel ihm der Bedienungsgeldbeutel in die Hände, aus dem er das gesamte Bargeld in dreistelliger Höhe entnahm und anschließend flüchtete. Wer hat in der Nacht verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Opelfahrer rammt Lastwagen

TREPPENDORF. Beim Abbiegen auf die Staatsstraße 2262 übersah ein 44-jähriger Opelfahrer am Donnerstagnachmittag einen vorfahrtsberechtigten Lkw eines 50-Jährigen. Bei dem Aufprall entstand am Opel ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro, am Laster  ca. 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Radfahrerin landet auf der Windschutzscheibe

HIRSCHAID. Ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr eine 23-jährige Radfahrerin am Donnerstagabend aus einer Kreuzungseinmündung in die Industriestraße ein. Eine 24-jährige BMW-Fahrerin konnte trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen und erfasste die Radlerin. Mit leichten Verletzungen wurde die junge Frau vom Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg gebracht. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.