Polizeibericht 8. September 2015

Veröffentlicht am 8. September 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Bereits zum zweiten Mal eingebrochen

HALLSTADT. Bereits zum zweiten Mal suchten unbekannte Täter in der Zeit von Samstagnacht bis Montagfrüh eine Bäckerei im Market in der Michelinstraße heim. Die Einbrecher erbeuteten einen höheren Geldbetrag und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Wem sind verdächtige Personen an der genannten Örtlichkeit aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben? Zeugenmeldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Handy nach Diskobesuch nicht mehr da

HALLSTADT. Der Besucherin einer Diskothek in der Michelinstraße fiel am Sonntagmorgen, gegen 4 Uhr, ihr Handy in der Damentoilette aus der Handtasche. Als die 21-Jährige dies nach ca. 30 Minuten bemerkte und zurückkehrte, war das silberfarbene Smart-Phone der Marke Apple mit rosa Hülle im Wert von ca. 800 Euro nicht mehr da.Wer kann Angaben über den Verbleib des Handys bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Gekipptes Fenster lockt Einbrecher an

BAMBERG. Durch ein gekipptes Fenster gelang es bislang Unbekannten in der Nacht zum Dienstag in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Gartenstadt einzusteigen. Mit einem dreistelligen Eurobetrag konnten die Diebe unerkannt entkommen. Die Kripo sucht nun Zeugen. Während die Bewohner im ersten Obergeschoss des Hauses in der der Anwanderstraße schliefen, verschafften sich Unbekannte, in der Zeit von 2 Uhr bis 3 Uhr, über das Toilettenfenster im Erdgeschoss Zutritt zu den Wohnräumen der Familie.  Hier durchwühlten die Einbrecher mehrere Schränke und Schubladen nach Diebesbeute, bevor sie mit dem Inhalt eines Geldbeutels schließlich die Flucht antraten. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat in der Nacht zum Dienstag, im Zeitraum von Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden, Wahrnehmungen im Bereich der Anwanderstraße gemacht, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Wem sind in dieser Zeit, insbesondere in der näheren Umgebung, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise nimmt die Bamberger Kriminalpolizei unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Leitplanke beschädigt und geflüchtet – Zeugen gesucht

A 70/Scheßlitz. In der Zeit zwischen Donnerstagmittag und Freitagvormittag beschädigte ein unbekannter Pkw-Fahrer die Leitplanke und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Die Schutzplanke wurde in Richtung Bayreuth auf einer Länge von 24 Metern beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1900,- Euro. Aufgrund der Spurenlage handelt es sich vermutlich um ein helles Tatfahrzeug. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-510 zu melden.

Einbruch in Gaststätte

RÖBERSDORF. In der Nacht zum Dienstag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam über eine Terrassentüre Zutritt zu einer Gaststätte in der Ringstraße. In der Gaststube öffneten die Eindringlinge eine versperrte Schublade und entwendeten daraus eine geringe Menge Bargeld. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Gegen linken Außenspiegel gefahren

OBERHAID. Gegen den linken Außenspiegel eines in der Schweinfurter Straße geparkten Pkw BMW stieß am Montag, gegen 16.45 Uhr, eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin mit ihrem rechten Außenspiegel. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, entfernte sich die Unfallverursacherin. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen weißen Pkw VW-Golf handeln, gefahren von einer älteren Frau. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht von Zeugen beobachtet

HIRSCHAID. Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer stieß am Montagvormittag gegen die hintere Stoßstange eines am Kirchplatz geparkten VW-Touran. Obwohl ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstanden war, fuhr der Unfallverursacher weiter. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notiert. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 73-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Plane von Anhänger in Brand gesteckt

BISCHBERG. In der Nacht zum Montag steckten unbekannte Täter die Plane eines in der Brühlstraße abgestellten Anhängers in Brand. Die freiwillige Feuerwehr Bischberg war vor Ort und konnte den Brand löschen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro. Wem sind verdächtige Personen am Anhänger aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.