Polizeibericht 9. Mai 2017

Veröffentlicht am 9. Mai 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Brand in Doppelhaushälfte schnell gelöscht

RATTELSDORF. Zahlreiche Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren und der Polizei beschäftigte am Montagabend ein Dachstuhlbrand im Ortsteil Bromberg. Es entstand glücklicherweise nur Sachschaden. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache aufgenommen. Gegen 18.45 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle in Bamberg der Notruf über den Brand im Obergeschoss einer Doppelhaushälfte am Ortsrand ein. Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren und die Polizei Bamberg-Land begaben sich zum Brandort. Schnell war klar, dass sich in dem Haus keine Bewohner mehr aufhalten. Die Feuerwehr musste im Zuge der Löscharbeiten auch eine Drehleiter einsetzen. Nach etwa einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle und gelöscht. Die Bewohner der angrenzenden Doppelhaushälfte verließen während der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr vorsorglich ihr Anwesen, konnten aber zwischenzeitlich wieder zurückkehren. Der Verkehr auf der angrenzenden Bundesstraße B4 wurde durch das Feuer nicht beeinträchtigt. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen im Bereich eines niedrigen fünfstelligen Betrages bewegen. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Bamberg hat die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache aufgenommen.

 

Zu nachfolgenden Vorfällen nimmt die PI Bamberg-Land Täterhinweise unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Autotür verkratzt

MEMMELSDORF. Die Fahrertür eines grünen BMW, der in der Friedenstraße geparkt war, verkratzte ein Unbekannter von Samstag auf Sonntag. Der Reparaturschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Gartentor beschädigt

GUNDELSHEIM. Unbekannte zerstörten am vergangenen Wochenende das Tor zu einem Gartengrundstück „In den Langenwiesen“. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Fahrrad ausgetauscht

BISCHBERG. Offenbar hatte ein unbekannter Fahrraddieb Gefallen an einem  grün/schwarzen Herren-Mountainbike, Diamond Back, Lenker mit Hörner, das letzten Mittwoch unversperrt in einem Hof in der Weipelsdorfer Straße abgestellt war. Offensichtlich tauschte der Dieb das Rad im Laufe des Tages gegen sein mitgeführtes Fahrrad aus, denn im Hof des Anwesens fand der Geschädigte statt des eigenen nun ein lila/schwarzes Mountainbike der Marke Mars vor.

Ölwechsel neben Mainufer durchgeführt

VIERETH, LKR. BAMBERG. Unmittelbar am Mainufer, stromaufwärts vom Kraftwerk Viereth und dem dortigen Motorbootclub, ließ eine bislang unbekannte Person das Altöl seines Fahrzeuges einfach ins Erdreich laufen. Der Spurenlage nach dürfte diese Umweltstraftat am vergangenen Wochenende oder am Montag stattgefunden haben. Um sachdienliche Hinweise bittet die Wasserschutzpolizei unter Tel. 0951/9129-590.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.