Sport, Jugendförderung und Miteinander

Veröffentlicht am 8. Juli 2015 von Redaktion

Lob und Anerkennung für den mitgliederstärksten Breitensportverein der Marktgemeinde, mit seiner herausragenden Jugendarbeit standen im Zentrum der Feierlichkeiten zum 90-jährigen Jubiläum der SpVgg Rattelsdorf.  Zu Beginn des Festkommerses appellierte Moderator Helmut Vorndran an alle Ehrengäste sich wegen der tropischen Temperaturen möglichst kurz zu fassen. Er könne bestätigen, dass der Verein ein Breitensportverein sei, er habe bis auf die Kegelabteilung alle Abteilungen ausprobiert, so Vorndran.

Dem Appell, sich kurz zu fassen folgten alle Redner, auch der Schirmherr Bürgermeister Bruno Kellner. Er würdigte die Leistung von Andreas Schmittwolf, dem ersten Vorstand und seiner engagierten Mannschaft. Nur mit dem umfangreichen, ehrenamtlichen Engagement sei die Entwicklung zum Breitensportverein so erfolgreich gelaufen. „Durch die gute Jugendarbeit des Vereins ist die Jugend in Rattelsdorf sehr gut integriert“, sagte der Schirmherr. Er gratulierte und überreichte einen Scheck. Abschließend wies er daraufhin, dass die Vereine von der Gemeinde bei allen Anliegen, wo es ginge, unterstützt würden. Sie fänden immer ein offenes Ohr, so Kellner.

Mit einem Zitat von Papst Pius XII: „Sport richtig ausgerichtet, entwickelt Charakter, macht eine Person mutig, großzügige Verlierer und gnädige Sieger“, gratulierte Pfarrer Reinhold Braun. Bei der guten Zusammenarbeit aller Abteilungen der Sportvereinigung sah er seinen Wunsch, dass Rattelsdorf zusammenhalten müsse, verwirklicht. Vom mitgliederstärksten Verein innerhalb des Ortskulturrings sprach dessen Vorsitzender Jürgen Scheuring. Er erwähnte die gute Jugendarbeit. 40 Prozent der Vereinsmitglieder seien Jugendliche unter 25 Jahren.

90 Jahre SpVgg Rattelsdorf 2015
Zum zweiten Mal bekam die SpVgg die Goldene Raute mit Ähre verliehen.

Anzeige
Veranstaltungsservice Bamberg

79 Ehrungen und eine zweite Goldene Raute mit Ähre

An Höhen und Tiefen in der langen Vereinsgeschichte erinnerte der stellvertretende Landrat Johann Pfister. Es habe Männer und Frauen im Verein gegeben, die immer wieder weitermachten und dafür sorgten, dass sich unter dem Dach der SpVgg die unterschiedlichsten Abteilungen zusammenfanden, so Pfister. Für den BLSV wünschte Kreisvorsitzender Carsten Joneitis Glück für die nächsten 90 Jahre. Die Jugend sei der Sauerstoff der Zukunft, lobte er die rührige Jugendarbeit des Vereins. Die Glückwünsche des BFV überbrachte Schiedsrichterobmann Günther Reitzner. Er machte deutlich, dass auch die Erfahrung der Älteren das Gesicht des Vereines geprägt habe.

Unterbrochen wurden die Grußworte von 79 Vereinsehrungen. Dritter Vorsitzender Alexander Wirth zeichnete,  jeweils aufgeteilt in 30-Jahre Blocks, Kurzporträts der Vereinsgeschichte und die Höhepunkte im Vereinsleben. Mit der Überreichung der zweiten Goldenen Raute mit Ähre schloss sich ein weiterer Höhepunkt an. „Ehre, wem Ehre gebührt“ sagte Siegfried Tabbert, der Bezirksehrenamtsreferent des Bayerischen Fußballverbandes bei der Überreichung, verbunden mit der Gratulation zum 90-jährigen Jubiläum. Tabbert unterstrich, dass die Sportvereinigung als erster Verein in Oberfranken die zweite Goldene Raute mit Ähre bekomme. Mit dieser Ehrung mache der Verein nach außen sichtbar, dass er in Führung, Organisation, sozialem Miteinander, Jugendförderung und einem breiten sportlichen Angebot allen Anforderungen gerecht werde. Gewürdigt werde außerdem die ehrenamtliche Tätigkeit, ohne die ein gut organisiertes Vereinsleben nicht möglich sei.

90 Jahre SpVgg Rattelsdorf 2015
Aufgrund der Hitze …

90 Jahre SpVgg Rattelsdorf 2015
… ging es am Abend etwas schneller und legerer zu.

90 Jahre SpVgg Rattelsdorf 2015
Unsere Bilder zeigen die Ehrungen vom BLSV, Bayerischen Fußballverband. Auch neue Ehrenmitglieder gab’s.

Vom Bayerischen Landessportbund wurden: Brigitte Bauer, Manfred Behr, Winfried König, Hans Post, Karin Reindl, Manfred Reindl, Dietmar Rothlauf, Werner Schmitt, Andreas Schmittwolf, Gerhard Strohmer, Rainer David, Dietmar Gottschall, Christina Schmittwolf, Hans Deschner, Uwe Schober, Alexander Wirth und Renate Schunk ausgezeichnet. Die Ehrung des Bayerischen Fußballverbandes bekamen: Martin Ambros, Robert Behringer, Jochen Densch, Michael Derra, Stefan Imhof, Detlef Imhof, Bernhard Leimbach, Lorenz Leimbach, Michael Leimbach, Hans Mackert, Harald Müller, Hans Stenglein und Gerhard  Strohmer. Neue Ehrenmitglieder sind Reinhold Müller, Nikolaus Pechmann und Herbert Scherbaum. Für die umliegenden Sportvereine gratulierte Hans Brückner vom FSV Unterleiterbach. Glückwünsche kamen auch von Ludwig Derra vom Musikverein.

Der Festsonntag begann mit der Kirchenparade. Begleitet von den örtlichen Vereinen mit ihren Fahnenabordnungen und Ehrengästen zog der Jubelverein mit allen Abteilungen zur Festmessfeier, musikalisch umrahmt vom Frauenchor  „Moments“ unter Leitung von Susanne Stößel. Im Gottesdienst segnete Pfarrer Braun, das vom Schirmherrn gestiftete Fahnenband. Anschließend wurde am Marktplatz gebührend  gefeiert vormittags mit den „Itzgrunder Musikanten“ und nachmittags mit der Kult-Band „Fab-Five“.

90 Jahre SpVgg Rattelsdorf 2015
Am Sonntag stand noch der Festgottesdienst auf dem Programm.

Renate Neubecker

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.