Stabwechsel nach über 15 Jahren

Veröffentlicht am 1. Juli 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Es ist nicht alltäglich und somit auch kein ganz normaler Vorgang, wenn es bei einer Blaskapelle einen Dirigentenwechsel gibt. Bei den „Itzgrunder Musikanten“ hat dieser Wechsel nun stattgefunden. Dirigent Stephan Köster übergab den Taktstock nach über 15 Jahren erfolgreicher Tätigkeit an seinen Nachfolger Stefan Pechmann.

Seinen letzten Auftritt als Chef der „Itzgrunder“ absolvierte Stephan Köster vor zwei Wochen beim Schützenfest in Linswege / Westerstede. Es hätte kein schönerer Abschied sein können. Die „Itzgrunder“ begeisterten drei Tage lang das Publikum und beim letzten Tanzabend war die Stimmung so gut und das Publikum so aufgedreht, dass bis spät in die Nacht hinein getanzt wurde. Dies war ein großer Verdienst von Stephan Köster, der die „Itzgrunder Musikanten“ in seiner gewohnt professionellen Art mit intensiver Vorbereitung für diesen Auftritt im Ammerland fit gemacht hatte.

Nachdem das letzte Musikstück verklungen war, umarmten alle Musiker persönlich ihren „Direx“ Stephan und bedankten sich für die schöne, gemeinsame erfolgreiche Zeit. Es blieb dabei auch nicht aus, dass einige Tränen flossen. 1. Vorstand Ludwig Derra bedankte sich auch im Namen des Vereins bei Stephan Köster für seine großartige Arbeit und Leistung, die er für den Verein und die Kapelle geleistet hat. Die offizielle Verabschiedung wird beim diesjährigen Gemeinschaftskonzert des Musikvereins und des Gesangvereins Liederkranz im Herbst stattfinden, wo dann auch der dem Anlass angemessene würdige Rahmen gegeben sein wird.

Neuer Dirigent Rattelsdorf 2014
Die offizielle Taktstockübergabe: Auf Köster (links) folgt Pechmann.

Mit Stefan Pechmann übernimmt ein Musiker die Leitung, der als Eigengewächs von klein auf bei den „Itzgrunder Musikanten“ Posaune und seit einiger Zeit auch Tuba spielt. „Er war unser Wunschkandidat“, so Vorstand Ludwig Derra. Er ist anerkannt und beliebt und bringt auch die nötige fachliche Qualifikation mit, um die Kapelle weiter zu entwickeln. Stephan Köster versprach seinem Nachfolger, dass er ihn jederzeit unterstützt und mit Rat und Tat zur Seite steht.

Beim Frühschoppen am Patronatsfest und Priesterjubiläum von Pfarrer Braun, der erstmalig von Stefan Pechmann geleitet wurde, übergab der alte „Direx“ den Dirigentenstab symbolisch an seinen Nachfolger und wünschte ihm alles Gute und viel Spaß bei der Arbeit mit „seinen Itzgrunder Musikanten“, die ihm in all den Jahren doch sehr ans Herz gewachsen sind.

Ludwig Derra

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.