Jahreshauptversammlung beim Sankt Michaelsverein: keine Nachwuchssorgen

Veröffentlicht am 5. Dezember 2011 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Bei der Jahreshauptversammlung des Sankt Michaelsvereins Rattelsdorf wurde Manfred Jungkunz erneut zum ersten Vorsitzenden gewählt. Für den ausscheidenden zweiten Vorsitzenden Hermann Herbst kam Thomas Herold neu in dieses Amt. Schriftführer bleibt Valentin Ellner. Für die Finanzen ist jetzt Matthias Amann verantwortlich. Durch die Neuwahlen sinkt das Durchschnittsalter des engagierten Vorstandes von 56 auf 47 Jahre.

In seinem Rechenschaftsbericht gab Vorsitzender Manfred Jungkunz bekannt, dass der Verein derzeit 146 Mitglieder habe. Im vergangenen Jahr sind Präses Pfarrer Hans Kormann im Alter von 80 Jahren, Rudolf Schober im Alter von 82 Jahren und Johann Merkel im Alter von 85 Jahren verstorben. Für die Verstorbenen wurde ein kurzes Gebet gesprochen. Im vergangenen Jahr konnten vier neue Mitglieder aufgenommen werden.

In vier Ausschusssitzungen wurden die Vereinstätigkeiten festgelegt. Dies waren im Einzelnen: Kappenabend im Vereinslokal Derra am 8. März, der Besinnungstag zusammen mit der KLB im Bistumshaus St. Heinrich in Bamberg, Männerkreuzweg in der Pfarrkirche am 25. März, die Beteiligung an der Kirchenreinigung am 7. April und das Kreuzhoffest am 2. Juni, das bei schönstem Wetter ein großartiger wurde Erfolg. Das traditionelle Schutzengelfest am 4. September mit Kirchenparade und Sakramentsprozession, umrahmt von den Itzgrunder Musikanten, war der Höhepunkt des Vereinsjahres.

Weitere Vereinsaktivitäten waren die Übernahme des Ausschankes beim Aufstellen des Kirchweihbaumes am 8. Juli, die Mitgestaltung des Pfarr- und Dorffestes mit Ausschank am 24. Juli, die Teilnahme an der Josefifeier der KAB Medlitz und, mit einer Fahnenabordnung, an der Männerwallfahrt nach Vierzehnheiligen. Zum 75-jährigen Bestehen der Metzgerei Haderlein hatten Mitglieder des Sankt Michaelsvereins das Festzelt mit Garnituren auf- und abgebaut. Metzgermeister Ulli Haderlein spendete dafür dem Verein ein Spanferkel.

Ehrungen für verdiente Mitglieder

Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Bernhard Batzner, Reinhold Groh, Lothar Gründel, Andreas Salb, Adolf Tutor, Anton Zellmann, Norbert Bergander und Valentin Ellner geehrt. Bereits 40 Jahre beim Verein sind Alfred Merkel und Waldemar Linke. Sie wurden satzungsgemäß zu Ehrenmitgliedern ernannt. Alle Geehrten bekamen Urkunden und die silberne beziehungsweise die goldene Ehrennadel.


Die geehrten Mitglieder mit Pfarrer Reinhold Braun, Waldemar Linke, Adolf Tutor, Anton Zellmann, Alfred Merkel,
Bernhard Batzner, Lothar Gründel, Valentin Ellner und Manfred Jungkunz.

Zur Neuwahl der Vorstandschaft wurde Manfred Ullrich zum Wahlleiter bestimmt. Er dankte zunächst dem Sankt Michaelsverein für seine Einsätze zum Wohle der Allgemeinheit. Die Wahl wurde mit Einverständnis aller Anwesenden per Akklamation durchgeführt und kam zu folgendem Ergebnis: 1. Vorstand bleibt Manfred Jungkunz, zum Stellvertreter wurde Thomas Herold für den freiwillig ausscheidenden Hermann Herbst gewählt. Neuer Kassier wurde Matthias Amann und Schriftführer bleibt Valentin Ellner. In den Ausschuss wurden ebenfalls per Akklamation Waldemar Linke, Hermann Herbst, Rainer Stolbinger, Holger Dauses, Dieter Merkel und Dieter Müller gewählt. Kassenprüfer sind Stefan Zellmann und Oliver Prath. Manfred Jungkunz dankte dem Wahlleiter für die zügige Wahldurchführung und besonders Hermann Herbst für die 22-jährige Tätigkeit als zweiter Vorstand.

In seinem Grußwort bedankte sich Präses Pfarrer Reinhold Braun für das geschenkte Vereins-Polohemd. In Bezug auf dem Sankt Michaelsverein verwies er auf seinen Vater, der ein begabter Handwerker war und dem er als Bub gerne zuschaute. Vor allem habe ihm gefallen, wie der Vater die Fenster einkittete und der Kitt dann alles zusammenhielt. Auch der Sankt Michaelsverein sei für Ihn wie Kitt, da für Gemeinschaft sorge. Er freut sich auch, dass die neuen Vorstandsmitglieder relativ jung seien und der Verein damit eine Zukunft habe. Er dankte auch allen Geehrten für die Treue zum Verein und sagte allen aktiven Mitgliedern ein herzliches Vergelts Gott für die geleistete Arbeit in Kirche und Gemeinde.

Auch Bürgermeister Bruno Kellner dankte in seinem Grußwort dem Sankt Michaelsverein für die viel geleistete Arbeit zum Wohle der Allgemeinheit. Mit einem von Manfred Jungkunz vorgetragenem Gebet von Pater Ruppert Mayer endete der offizielle Teil der Sitzung. Im Anschluss zeigte Thomas Herold einen von Manfred Jungkunz zusammengestellten Bildervortrag aus dem Vereinsleben von Rattelsdorf im abgelaufenen Vereinsjahr.


Die neue Vorstandschaft mit Präses Pfarrer Reinhold Braun, Matthias Amann, Valentin Ellner,
Thomas Herold und Manfred Jungkunz.

Manfred Jungkunz, Johannes Michel

 

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.