„Gesang ist ein Ausdruck der Freude“. Liederkranz Rattelsdorf feierte 90-Jähriges

Veröffentlicht am 20. Mai 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



MIT VIDEO UND ZWEI GROSSEN BILDERGALERIEN!

Im Jahr 1922 gründeten 17 Männern im Vereinslokal Wölflein den Gesangverein Liederkranz. Heute hat der Gesangverein 178 Mitglieder, 51 davon sind als Sänger aktiv. Mit einer Kirchenparade, einem Gottesdienst, einem Fest im Pfarrgarten und einer Maiandacht feierten Mitglieder, Freunde und Besucher am 20. Mai das Jubiläum.

Hans Bayer, Vorsitzender des Gesangvereins, begrüßte nach der Kirchenparade Ehrengäste, Sänger und Besucher. Pfarrer Reinhold Braun bezeichnete in seiner Predigt den Gesang als „Ausdruck der Freude“ und dankte dem Liederkranz für die Gestaltung von Gottesdiensten. „Wer singt, liebt das Gefühl. In einer Welt voller Zweckrationalität bedarf es auch Gefühlen“, sagte Braun. Im Festgottesdienst sangen auch befreundete Vereine aus den umliegenden Gemeinden mit. Im Anschluss lud der Liederkranz zum Mitfeiern in den Pfarrgarten ein. Am Nachmittag stand noch eine Maiandacht unter freiem Himmel auf dem Programm.

Deutsches Lied pflegen als erstes Ziel

Zur Gründung im Jahr 1922 heißt es in der Vereinschronik: „Bei der Gründung des Vereins im Gasthaus Wölflein trug es sich zu, dass eine Ehefrau in Sorge um ihren Herrn Gemahl, diesen mit einer Stalllaterne suchen ging. Wie erstaunt war sie, als sie spät nach Mitternacht ihren Mann im Vereinslokal sitzen sah, zusammen mit mehreren Gleichgesinnten. Bald konnte sie feststellen, dass hier ein Verein gegründet worden war, dessen Aufgabe es war, das deutsche Lied zu pflegen. Da ihr der Spruch von den bösen Menschen, die keine Lieder haben, bekannt war, setzte sie sich nieder, feierte fest mit und ging erst mit ihrem Mann heim, als keine Laterne mehr gebraucht wurde.“


Vorstand Hans Bayer (links am Ambo) begrüßte die Gäste.

Chorleiter des Liederkranzes ist heute Wolfgang Reh. In der Chronik werden auch seine Vorgänger gewürdigt: „Die Bedeutung, die der Chorleiter hat, ist wohl jedem bekannt. Der 1. Dirigent war Hauptlehrer Martin Neff bis 1933, nur eine kurze Zeit, dann Lehrer Schaubert, ab 1935 Hauptlehrer Mens, dann viele Jahre Ludwig Brunner, ab 1951 Lotte Gärtner und von 1957 bis 1993 Rektor Josef Babo, von 1994 bis 1995 Herr Jürgen Rebhan. Bis August 1996 übernahm Ehrenchorleiter Josef Babo aushilfsweise nochmals den Chor. Von August 1996 bis August 2008 hatte die musikalische Leitung Rita Wiesheier. Vorstand Hans Bayer konnte nach langem Suchen ab November 2008 Wolfgang Reh (Kreisjugendchorleiter, Gruppenchorleiter und Chorleiter des Gesangvereins Cäcilia Zapfendorf) für die Chorleitertätigkeit des Gesangvereins Liederkranz Rattelsdorf gewinnen.“

Im Jubiläumsjahr wurde am 30. März 2012 in der Gastwirtschaft Zur Goldenen Krone folgende Vorstandschaft gewählt: Hans Bayer, Regina König, Irmgard Schober, Ursula Steffens (Schatzmeisterin) und Ingrid Mischner (Schriftführerin).


Nach dem Gottesdienst feierte der Liederkranz im Pfarrgarten.

Positiv in die Zukunft blicken

„Was ist es, das alle im Liederkranz Rattelsdorf eint? Es ist die musikalische Aktivität, in einer Zeit passiven Konsumierens. Der gemeinsame Gesang vermittelt auch unendlich viel Freude, die sich die Aktiven selbst bei der Beschäftigung mit der Musik schenken und natürlich auch die Freude, die sie andern damit bereiten. Alle Sängerinnen und Sänger können erzählen von der Musik, die junge Leute beflügelt und zur Leistung begeistert und die ihnen damit eine kulturelle Basis für die Zukunft des kühlen Informations- und Wissenszeitalters verschafft. Mit dem Liederkranz Rattelsdorf und seinen Aktiven und  Passiven Mitgliedern lässt sich ein gutes Stück Zukunft gestalten“, schreibt Vorstand Hans Bayer in der Chronik.

Johannes Michel. Fotos: Johannes Michel, Archiv Liederkranz Rattelsdorf

 

In unserem Video finden Sie Ausschnitte aus dem Gottesdienst und dem anschließenden Fest im Pfarrgarten (Tipp: Wollen Sie das Video in HD-Qualität sehen? Dann klicken Sie im unteren Bereich des Videos einfach auf das Einstellungsrädchen und wählen dann 720p HD aus…).

 

Bilder von der Kirchenparade, dem Gottesdienst und der Feier finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

 

Eine zweite Bildergalerie mit historischen Aufnahmen können Sie sich ebenfalls anschauen (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.