Bei Medlitz: 31-jähriger Autofahrer verunglückt tödlich

Veröffentlicht am 21. August 2013 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Einen Toten forderte am späten Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B4 zwischen Hilkersdorf und Medlitz. Ein 31-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Bamberg war gegen 17.30 Uhr mit seinem Honda Civic auf der Bundesstraße in Richtung Rattelsdorf unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sein Fahrzeug auf gerader Strecke, kurz vor der Abzweigung nach Medlitz, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum.

Durch den Aufprall wurde der Fahrer aus seinem Wagen geschleudert und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Alle Bemühungen des alarmierten Notarztes waren vergebens, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Bamberg zog zur Ermittlung des Unfallherganges einen Sachverständigen hinzu. Am Auto des 31-Jährigen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die B4 bis in die Abendstunden gesperrt. Die Feuerwehr hatte eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.