Obst- und Gartenbauverein spendet für die Rattelsdorfer Dorfkrippe

Veröffentlicht am 2. Dezember 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Einen Scheck über 500 Euro überreichte Rosi Walter, erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Rattelsdorf, an Valentin Ellner, den ersten Vorstand des Vereins Dorfkrippe. Ellner bedankte sich für den Scheck und sagte, dass es bei der im Jahr 1998 eingeweihten Krippe sehr viele Möglichkeiten gebe, dieses Geld sinnvoll zu investieren. Seine Wurzeln hat der Verein Dorfkrippe im Obst- und Gartenbauverein. Eine Arbeitsgruppe dieses Vereins unter der damaligen Vorsitzenden Rosa Langenbacher setzte sich 1998 für das Projekt Dorfkrippe ein.

Vom Obst-und Gartenbauverein kam einst auch die Anschubfinanzierung. Im Jahr 2003 gründet sich ein eigenständiger Verein Dorfkrippe, dessen erste Vorsitzende Rosa Langenbacher wurde. Im Jahr 2007 übernahm Valentin Ellner das Amt des ersten Vorsitzenden. Sein Stellvertreter ist Waldemar Linke. Seitdem wird zur Krippeneröffnung ein kleiner, feiner Adventsmarkt organisiert. Während der Advents- und Weihnachtszeit wechseln bei der Krippe am Marktplatz mit zehn Figuren die Bilder. Es beginnt mit der Verkündigung der Geburt Christi. Dann folgen die Herbergssuche, die Geburt Christi, die Anbetung der Könige und die Flucht nach Ägypten. Zusammen mit dem leuchtenden Weihnachtsbaum und der Dorfkrippe zeigt der Marktplatz stimmungsvolle Atmosphäre.

OGV Dorfkrippe Rattelsdorf 2016
Valentin Ellner (rechts) nahm die Spende entgegen.

Renate Neubecker

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.