Herzensdame Amanda landet bei Blasmusik

Veröffentlicht am 24. Oktober 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Bei diesem runden Geburtstag kommen alle auf ihre Kosten: Freunde von traditioneller wie sinfonischer Blasmusik, Fans von Radio-Livesendungen und vor allem Familien, die ein großes Kinderprogramm schätzen. Am 27./28. Oktober feiert der Nordbayerische Musikbund seinen 60. und die Nordbayerische Bläserjugend ihren 20. Geburtstag in der Konzert- und Kongresshalle Bamberg mit zahlreichen Attraktionen wie internationalen Wettbewerben, einem Galakonzert und einem „Musik, Spiel, Spaß und mehr..“-Nachmittag, bei dem unter anderem Pierre Ruby und Herzensdame Amanda auftreten werden. Der Eintritt zu sämtlichen Veranstaltungen ist frei.

Los geht das große Geburtstagsfest am Samstag um 9 Uhr. Da beginnt der internationale CISM-Wettbewerb für sinfonische Blasmusik im Joseph-Keilberth-Saal mit 15 angemeldeten Kapellen von der Mittel- bis zur Höchststufe. Zeitgleich kommen Freunde der traditionellen Blasmusik beim internationalen Wettbewerb für böhmisch-mährische Stilrichtung auf ihre Kosten. Hier treten elf Kapellen bis zur Kategorie „schwer“ an.

An den Festakt im Hegelsaal um 17 Uhr schließt sich um 19.30 Uhr das Galakonzert mit Preisverleihung aus den Wettbewerben an. Dabei spielt neben dem musikalischen Aushängeschild Nordbayerisches Jugendblasorchester und dem Nordbayerischen Spielleuteorchester erstmals die neu gegründete Nordbayerische Brass Band und bringt eine völlig neue Klangfarbe auf die Bühne des Joseph-Keilberth-Saals. Ein Höhepunkt ist dabei die Uraufführung der Auftragskomposition „Fanfarentanz für Pauken, Blasorchester und Brass Band“ von Stefan Adams mit Weltklasse-Perkussionist Professor Peter Sadlo als Gaststar an den Pauken. Anschließend ist Partynacht im Foyer mit dem Blue Train Orchestra aus Bamberg und dem Savoy Ballroom Orchestra aus Bütthard.


Beim Galakonzert spielt Weltklasse-Perkussionist Peter Sadlo zusammen mit dem Nordbayerischen Jugendblasorchester und der Nordbayerischen Brass Band eine Uraufführung.

Der Sonntag beginnt mit dem Festgottesdienst, den um 8.30 Uhr im Bamberger Dom das Kreisorchester Bamberg umrahmt. Um 11 Uhr sendet BR-Moderator Stephan Ametsbichler seine „Bayern 1 – Blasmusik“ direkt aus dem Joseph-Keilberth-Saal – mit der Nordbayeri-schen Brass Band und der Mühlendorfer Blasmusik.

Ab 12 Uhr stehen dann „Musik, Spiel, Spaß und mehr…“ auf dem Programm: In allen Sälen und Foyers der Halle erklingt Blasmusik von verschiedenen Ensembles und Kapellen – von der Bläserklasse bis zum Seniorenorchester. Dazu gibt es ein großes Kinderprogramm mit Barden, Gauklern und Zauberern, einem Musikinstrumente- und Halloweenmaskenbau und einem großen Indoor-Spielbereich. Und natürlich mit Pierre Ruby und Nilpferddame Amanda, die ihr Programm „Bauchlandung“ sicherlich mit blasmusikalischen Aspekten spicken werden.


Pierre Ruby und Herzensdame Amanda landen beim großen Jubiläum des Nordbayerischen Musikbunds in Bamberg.

Daniela Hollrotter (Nordbayerischer Musikbund). Fotos: NbMb, Daniel Biskup, Hubert Lankes

 

Jubiläum des Nordbayerischen Musikbunds (60 Jahre) und der Nordbayerischen Bläserjugend (20 Jahre) in der Konzert- und Kongresshalle in Bamberg (Eintritt zu allen Veranstaltungen frei):

Samstag, 27. Oktober

  • 9 bis 16 Uhr: Internationaler CISM-Wettbewerb und internationaler Wettbewerb in böhmisch-mährischer Stilrichtung
  • 17 Uhr: Festakt
  • 19.30 Uhr Galakonzert mit dem Nordbayerischen Spielleuteorchester, der Nordbayerischen Brass Band und dem Nordbayerischen Jugendblasorchester
  • 22 Uhr: Partynacht mit dem Blue Train Orchestra und dem Savoy Ballroom Orchestra

Sonntag, 28. Oktober

  • 8.30 Uhr: Festgottesdienst im Dom
  • 11 bis 12 Uhr: Live-Sendung „Bayern 1- Blasmusik“ mit Stephan Ametsbichler, der Nordbayerischen Brass Band und der Mühlendorfer Blasmusik
  • 12 bis 17 Uhr: „Musik, Spiel, Spaß und mehr…“ mit Musik von zahlreichen Orchestern und Ensembles, einer Instrumenten-Probierecke, einem großen Kinderprogramm und Auftritten von Pierre Ruby und Herzensdame Amanda
  • 17 Uhr: Abschlusskonzert des Kreisorchesters Bamberg

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

2 Kommentare bisher. Haben Sie etwas dazu zu sagen?
Dann können Sie gerne ebenfalls einen Kommentar hinterlassen.
Kommentare geben die Meinung des Autors wieder, die Meinung der Redaktion
von Nachrichten am Ort muss damit nicht deckungsgleich sein.

  1. Lena Thiem 24. Oktober 2012 at 08:46 - Antworten

    Was für Musiker und Dirigenten der am symphonischen und am böhmisch-mährischen Wettbewerb teilnehmenden Orchester eine musikalische Herausforderung, ist für das Publikum ein Ohrenschmaus der besonderen Art. Ich kann nur sagen, kein Musikliebhaber sollte sich dieses Wochenende mit diesem Programm direkt vor unserer Tür entgehen lassen.
    Am Samstag von 15.00 bis 16.00 Uhr stellt sich die Stadtkapelle des Musikverein Stadt Hallstadt e. V. der kritischen Wettbewerbs-Jury in der Oberstufe.

  2. Rudolf Härtl 27. Oktober 2012 at 10:53 - Antworten

    Klasse! Weiter so!!
    Rudolf Härtl, rostfrei

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.