Bamberg lädt zur 62. Sandkerwa

Veröffentlicht am 22. August 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Vom 23. bis 27. August steht in Bamberg wieder das Veranstaltungshighlight des Jahres auf dem Programm. Bei uns finden Sie das komplette Programm und einige besondere Tipps. Aus der Nachrichten-am-Ort-Region lässt sich die Sandkerwa wieder bequem mit dem Sandkerwa-Express erreichen.

Täglich

Ausschank des Bürgervereins 4. Distrikt e.V. vor der St. Elisabethenkirche
Livemusik im Festzelt des Bürgervereins am Leinritt, vor der Brudermühle
Vergnügungspark im Fischerei-Schulhof mit Fahrbetrieb, Autoscooter, Karussell, Schiffschaukel, Verlosung, Schießbude
Rundfahrten auf der Regnitz mit den Fahrgastschiffen „Christl“ und „Stadt Bamberg“, Auskunft und Einstieg am Kranen

Donnerstag, 23.08.2012

  • Ab 13:00 Uhr, Kindernachmittag im Festzelt am Leinritt mit der Puppenbühne Herrnleben.
    Das Bamberger Kasperl. Vorstellungen: 13:00 Uhr u. 14:30 Uhr, Eintritt mit Festabzeichen frei; Verteilung von Luftballons durch den Bürgerverein
  • 19:00 Uhr, Eröffnung der 62. Bamberger Sandkerwa durch den Schirmherrn, Oberbürgermeister Andreas Starke, im Festzelt des Bürgervereins am Leinritt

Freitag, 24.08.2012

  • 17:15 Uhr, Abholung des Kirchweihbaums mit dem Pferdegespann von der Schweinfurter Straße / Frutolfstraße mit der Maintaler Blasmusik und Zwiebeltreter-Fähnlein Bamberg e.V. (1. Böllerschützenverein in Bamberg und Umgebung)
  • Ab 18:00 Uhr, Aufstellung des Kirchweihbaums vor St. Elisabeth, durch die Zimmerer-, Schieferdecker- und Bauhandwerkerzunft Gaustadt und den Bürgerverein 4. Distrikt e.V.
  • Ab 21:00 Uhr, Abend der Schützen im Griesgarten; Abholung des Sandschützenkönigs 2011, Proklamation des/der Sandschützenkönigs/königin 2012

Samstag, 25.08.2012

  • Ab 14:30 Uhr, Schüler- und Jugendfischerstechen
  • 15:00 Uhr, Orgelkonzert zur Sandkerwa, Kaiserdom Bamberg
  • Ab Einbruch der Dunkelheit Wasserfest mit Auffahrt geschmückter Boote

Das Fischerstechen bildet wie jedes Jahr den Höhepunkt der Sandkerwa.

Sonntag, 26.08.2012

  • 9:30 Uhr, Festgottesdienst am Elisabethenplatz / Elisabethenkirche
  • Ab 11:00 Uhr, Frühschoppen im Festgebiet
  • Ab 13:45 Uhr, Aufmarsch zum Fischerstechen
  • 15:00 Uhr, 61. Fischerstechen

Montag, 27.08.2012

  • 17:45 Uhr, Aufmarsch zum Hahnenschlag über Untere Brücke, Dominikanerstraße, Obere Sandstraße, zum Elisabethenplatz
  • 18.00 Uhr, Hahnenschlag vor St. Elisabeth
  • 22:00 Uhr, Hochfeuerwerk vom Michaelsberg

 

Immer auf dem Laufenden mit der offiziellen Smartphone-App

Smartphone-Besitzer können sich diesmal sogar mit einer App über das Programm und aktuelle Geschehnisse informieren. Im Google-Play-Store steht die App für Android-Smartphones zum Download bereit.

Die Funktionen:

  • Live (#Sandkerwa Bilder Stream von Instagram)
  • Karte (Diverse interessante Orte wie Festzelte, Toiletten etc.)
  • Website (Die offizielle Website der Bamberger Sandkerwa)
  • Events (Alle offiziellen Veranstaltungen)
  • Facebook (Sandkerwa für Android)
  • Twitter (Sandkerwa Tweet Stream)

 

Auch 2012: Mit dem Bus zur Sandkerwa

Am einfachsten geht’s auch 2012 mit dem Sandkerwa-Express zum Feiern nach Bamberg. Den Fahrplan sowie die Linien der Busse können Sie direkt auf der Homepage des Landratsamtes Bamberg einsehen. Wie gewohnt pendeln die Busse am Freitag, 24. August, am Samstag, 25. August sowie am Montag, 27. August zwischen Bamberg und den umliegenden Orten. Die Hin- und Rückfahrt kostet 6 Euro. Die Rückfahrten erfolgen zwischen 24:00 und 3:00 Uhr, entweder von der Haltestelle Markusplatz oder der Haltestelle Tiefgarage Geyerswörth.

Die Fahrzeiten und Linien in der Nachrichten-am-Ort-Region (zum Vergrößern anklicken).

Johannes Michel. Informationen und Fotos: Bürgerverein 4. Distrikt e.V., Sandkerwa.de, Landkreis Bamberg.


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.