Emmi Zeulner wird CSU-Kandidatin im Wahlkreis Kulmbach-Lichtenfels-Bamberg

Veröffentlicht am 25. Januar 2013 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Im Bundestagswahlkreis 240, zudem neben Kulmbach auch der Landkreis Lichtenfels und Teile des Landkreises Bamberg gehört, tritt bei der Bundestagswahl im September dieses Jahres die 25-jährige Emmi Zeulner für die CSU an. In einer Kampfabstimmung hatte sie sich am 24. Januar 2013 gegen zwei Mitbewerber durchgesetzt.

Bei der Delegiertenversammlung im Lichtenfelser Stadtschloss stellten sich außerdem Jörg Kunstmann (Kulmbach) und Alexander Hummel (Pettstadt) zur Wahl. Im ersten Wahlgang schied der Bamberger Bewerber mit nur 19 Stimmen aus. Die Stimmen von 71 Delegierten konnte Kunstmann auf sich vereinen, 68 Delegierte votierten für Emmi Zeulner.

Im zweiten Wahlgang hing alles von den 55 Bamberger Delegierten ab. Am Ende bekam Zeulner sechs Stimmen mehr als Kunstmann und wird damit im September als CSU-Kandidatin bei der Bundestagswahl antreten.  Die SPD wird ihre Kandidaten am 1. beziehungsweise 6. Februar nominieren.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie auch in unserem Artikel Donnerstag: CSU nominiert Kandidat im Bundeswahlkreis Kulmbach-Lichtenfels-Bamberg.

Johannes Michel

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.