Gigantisches Finale der Bayern-Rundfahrt vor dem Kundenzentrum der VR Bank Bamberg

Veröffentlicht am 1. Juni 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



MIT GROSSER BILDERGALERIE!

Michael Rogers hat die Bayern-Rundfahrt 2012 gewonnen. Ein Platz im Feld reichte dem Australier zum Gesamtsieg. Den Tages­sieg vor atemberaubender Kulisse in Bamberg holte sich erneut Alessandro Petacchi (Lampre-ISD), der damit drei Etappenerfolge erzielte. Zehntausende Zuschauer säumten die Zielgerade am Schönleinsplatz, um den Sieg des Italieners zu bejubeln und die Bayern Rundfahrt live zu erleben.

Am 27. Mai ab 11.00 Uhr herrschte rund um den Schönleinsplatz bei dem von der VR Bank Bamberg organisierten Rahmenprogramm Volks- und Familienfest-Stimmung. So hatten die Kleinsten im Kinderland auf der Hüpfburg, beim Torwandschießen, Glücksrad und beim Wurfwettbewerb in das große VR Bank Bamberg-Sparschwein viel Spaß. Auf der Akti­onsbühne gaben FabFive ihr Bestes und heizten den Zuhörern kräftig ein. Die Wartezeit wurde durch eine Radball-Vorführung der Soli Bischberg und durch eine fulminante Tanzakrobatik-Show der Crazy Floor Jumpers aus Hallstadt verkürzt.

Beim „Ra­deln für einen guten Zweck“ konnten alle Besucher Gutes tun. Auf dem Fahrradsimulator gab es pro gefahrenen Kilometer einen Euro von der VR Bank Bamberg für die neue Tonanlage des Jugendzentrums der Stadt Bamberg. Insgesamt konnte Matthias Gensner, Geschäftsführer von iSo e.V.,  einen durch die VR Bank Bamberg aufgerundeten 1.000-Euro-Scheck vom Vor­standsvorsitzenden Manfred Ullrich ent­gegen nehmen.

Für Rundfahrtleiter Ewald Strohmeier war das Finale in Bamberg der Höhepunkt einer rundum gelungenen Bayern Rundfahrt: „Die Begeisterung hier macht mich fast sprachlos. Es zeigt doch, dass der Radsport die Menschen erreicht und nach wie vor in seinen Bann zieht. Ich persönlich bin mit dem diesjährigen Er­gebnis total glücklich.“

VR Bank Bamberg

 

Fotos vom Finale der Bayern-Rundfahrt in Bamberg finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.