Papst Franziskus ist auch schon da!

Veröffentlicht am 6. April 2013 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



MIT DREI GROSSEN BILDERGALERIEN!

Im vergangenen Jahr haben wir ausführlich über die Osterbrunnen der Region berichtet. Vier Fotogalerien und ein Video dokumentieren die Arbeit der Ehrenamtlichen aus Baunach, Breitengüßbach, Lauf und Rattelsdorf. Nachdem auch Mürsbach in diesem Jahr wieder einen Brunnen schmückt, haben wir die Damen (und Herren) bei ihrer Aktion besucht – und außerdem noch in Kemmern und Lauf vorbeigeschaut. Dort gibt es sogar schon den neuen Papst zu sehen…

Nachdem zu viele Eier kaputt gegangen waren, musste das Fachwerkdorf Mürsbach 2012 komplett auf einen Osterbrunnen verzichten. Das ist aber nun vorbei. Vor zwei Wochen wurde der Brunnen mit 1.200 echten Eiern geschmückt, die alle einfarbig gefärbt sind. Sogar aus Würzburg trafen Eier für den Brunnen ein – „ganz Franken hat für uns ausgeblasen“, war scherzhaft zu hören.

Osterbrunnen Mürsbach 2013
Das Team vom Mürsbacher Osterbrunnen.

Eier als kleine Kunstwerke in Kemmern

Über 500 bunt bemalte, auf Ketten aufgefädelte Eier schmücken die mit Tannenzweigen und Buchs erstellte Krone am Osterbrunnen in der Mittelstraße in Kemmern. Mehrere Frauen aus der Ortschaft waren wochenlang mit dem Bemalen der individuellen Eier beschäftigt. Das Binden der Krone und der Aufbau vor Ort gehört schon zu einer langen Tradition in Kemmern. Eingerahmt mit Frühlingsblumen ist er ein Blickfang am Dorfbrunnen der Gemeind

Osterbrunnen Kemmern 2013Der Kemmerner Osterbrunnen mit Blumenschmuck und tollen Eiern.

Wie in Rom: Ein Treffen der Päpste

Wer sich für Osterbrunnen interessiert, für den ist ein Besuch in Lauf (Gemeinde Zapfendorf) obligatorisch. Auch 2013 hat das Team wieder ein wahres Schmuckstück geschaffen. Über 5.000 echte Eier zieren den Laufer Osterbrunnen, auf einigen zeigen sich sogar Persönlichkeiten der Kirchengeschichte. Und neben dem ehemaligen Papst Benedikt XVI. ist auch schon Papst Franziskus zu sehen.

Osterbrunnen Lauf 2013
Der Osterbrunnen in Lauf.

Die Osterbrunnen sind zumeist bis zwei Wochen nach Ostern zu besichtigen. Natürlich gibt es auch wieder in Baunach, Breitengüßbach und Rattelsdorf einen Osterbrunnen. Dazu empfehlen wir unsere Bilder vom vergangenen Jahr im Artikel Osterbrunnen der Region 2012.

Johannes Michel

 

Bildergalerie zum Mürsbacher Osterbrunnen (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

 

Bildergalerie zum Kemmerner Osterbrunnen (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

 

Bildergalerie zum Laufer Osterbrunnen (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

2 Kommentare bisher. Haben Sie etwas dazu zu sagen?
Dann können Sie gerne ebenfalls einen Kommentar hinterlassen.
Kommentare geben die Meinung des Autors wieder, die Meinung der Redaktion
von Nachrichten am Ort muss damit nicht deckungsgleich sein.

  1. Ingrid Ligget 7. April 2013 at 00:26 - Antworten

    Und warum sind dieses Jahr keine Bilder vom Breitenguessbacher Oster Brunnen?

    • Johannes Michel 8. April 2013 at 09:04 - Antworten

      Hallo Frau Ligget,
      danke für Ihren Beitrag. Leider ist es nicht möglich, jedes Jahr alle Osterbrunnen zu besuchen. Nächstes Jahr ist sicher auch der Breitengüßbacher wieder mit dabei…

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.